Rezension – Gabriella Engelmann ~ Eine Villa zum verlieben

Stella, Leonie und Nina haben kaum Gemeinsamkeiten – bis auf ihre Leidenschaft für eine alte Stadtvilla im Herzen Hamburgs, in die der Zufall sie zusammenführt. Jede von ihnen hat ihren eigenen Traum: Stella will Karriere machen, Leonie wünscht sich eine Familie, und Nina möchte nach einer großen Enttäuschung endlich wieder glücklich sein. Doch das Leben geht manchmal andere Wege als erwartet. Wie gut, wenn man in solchen Momenten Freundinnen hat ...

Eine Villa zum verlieben! Nicht verrät was genau hinter diesem Titel steht und neugierig begann ich dieses Buch um drei Frauen (Mitte 30 bis Anfang 40), die die Villa zusammenführt. Drei absolut unterschiedliche Charaktere, mit unterschiedlichen Vorstellungen vom Leben. Kaum Eingezogen muss jede mit ihren persönlichen Veränderungen zurechtkommen. Die Autorin versteht es, eine Tiefe in die Bücher zu bekommen, ohne das sie zu „schwer“ werden. Stella (40), Leonie (36) und Nina (41)werden zu Freundinnen während des Lesens, und man will ihren Weg gerne begleiten. Auch wenn der Weg recht steinig ist. Doch die drei beweisen, das auf den ersten Blick negative Entwicklungen sich sehr positiv für einen wenden können. Nicht immer ist das Leben vor planbar! Neue Wege werden gefunden, neue Erfahrungen gemacht und sich selbst verändert. Nur durch das Einlassen auf diese Veränderung bringt die Protagonistinnen weiter.

Gabriella Engelmann hat einen leichten lockeren Schreibstil, der einlädt beim Buch zu verweilen und auch mal kurz inne zuhalten. Die Szenen bauen schlüssig aufeinander auf und sind gut nachvollziehbar. Absehbares, aber auch überraschendes wechseln sich ab, so dass an keiner Stelle Langeweile aufgetreten ist.

Die Gestaltung des Buches sei wieder extra erwähnt. Mit Samt bezogene Verzierungen machen den Roman nicht nur ein Genuss für die Augen, sondern auch beim halten in den Händen.

©Tine Schweizer

____________________________________________________________________

ISBN:978-3426638026 Preis: 8,95 Euro Verlag: Knaur

Wolkenspiele (Rezi)

Inselzauber

About these ads

3 responses to this post.

  1. Ich weiss nicht warum, aber irgendwie gefällt mir das Buch :)

    Antwort

    • Posted by tinesbuecherwelt on 15. April 2010 at 08:19

      Ja mir geht es auch so. Normalerweise lese ich meist Bücher die nicht viel mit der Realtiät zu tun haben :-), aber die beiden Bücher die ich bisher von Gabriella Engelmann gelesen habe, haben mich einfach fasziniert.

      Antwort

  2. Guten Morgen Tine

    Dieses Buch hab ich schon seit einer Weile auf meinem Wunschzettel. Und bin schon gesapnnt wann das Buch zu mir finden wird ;)

    Also danke für deine Rezi.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    Antwort

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: