Rezension – Steffi von Wolff ~ Ausgezogen

Julia, Nicole, Saskia und Kim haben sie gefunden, die perfekte Wohnung. Große Zimmer, Bad mit Wanne, ein schöner Garten und sogar eine Spülmaschine – ihr neues Zuhause scheint maßgeschneidert für die vier. Aber da ist noch was: «Es bleibt doch alles so wie besprochen?», fragt Nicole ernst. «Keine Männer. Okay?» «Keine Männer», wiederholen die anderen und legen nach und nach die Hände übereinander. «Wir schwören.Guter Plan. Aber es gibt sie nun mal, die Männer, und sie kratzen an der Tür …

Verrückt, irrwitzig, chaotisch, voller zynismus und schwarzen Humor triefend. Ja genau so, könnten die Worte Lauten, die dieses Buch beschreibt.

Steffi von Wolff hat in ihrem ersten Jugendroman so viele Vorurteile und Schubladendenken ins Visier genommen, die mit ihrer ganz eigenen Humoristischen Art versehen, eine Prise überzogen und daraus einen Roman geschrieben, welcher die Lachmuskulatur nur noch am beben hält.

Teilweise hätte ich die Mädels wirklich an der Hand genommen und sie wieder nach Hause geschickt.

Was macht man, wenn man sich ausgeschlossen hat? Oder der ExFreund im Radio mit dir Diskutiert? Du willst unbedingt Ärtzin werden und kannst kein Blut sehen? Deine Mutter muß unbedingt unter die Haube? All diese Fragen beantwortet Steffi von Wolff

Alle Szenen und Personen sind total überzogen geschrieben, aber noch genau so, das ich es nachvollziehen konnte. Szenen des Lebens, wie sie wirklich sein könnten tauchen auf, bekommen ihren Raum und können sich hierdurch entwickeln.

Es ist kein tief schürfender Roman hinter diesem Cover zu erwarten, auch keiner der Belehren soll. Nein dieses Jugendbuch soll unterhalten und dies tut es.

Das Buch war in einem Rutsch durchgelesen und hat mir das graue Regenwetter versüßt. Für jeden der eines Tages ausziehen möchte,oder schon ausgezogen ist. Für mich zeigt sich das es chaotischer sein kann, wenn auch im Buch, als in meinem eigenen Leben.

Steffi von Wollfs nächster Jugendroman “ausgebucht” ist im Januar 2011 erhältlich.

©Tine Schweizer

_________________________________________________________________________________________

ISBN: 978-3499215360 Preis:12,95 Euro Verlag: rororo

Bericht über die Livestreamlesung bei Lovelybooks


About these ads

One response to this post.

  1. Danke für die schöne Rezi.
    Das Buch ist auf der WL gleich ein Stück nach oben gerutscht… :)

    Antwort

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: