Mit ‘Nora Roberts’ getaggte Beiträge

Rezension – Nora Roberts ~ Die letzte Zeugin

Nora Roberts – Die letzte Zeugin

ISBN: 978-3-7645-0469-4 Preis: 19,99 Euro HC mit Schutzumschlag

Ebook: 15,99 Euro

Originaltitel: The Witness (2012)

Deutsche Erstveröffentlichung im März 2013 bei blanvalet

Kurzbeschreibung:

Abigail Lowery lebt in einer abgeschiedenen Kleinstadt im Süden der USA. Mithilfe modernster Sicherheitssysteme hat sie ihr Haus in ein wahres Fort Knox verwandelt. Sie vermeidet den Kontakt zu anderen Menschen — doch Brooks Gleason, der attraktive Polizeichef des Ortes, ist von der geheimnisvollen jungen Frau fasziniert und kommt ihr gefährlich nahe. Denn Abigail hat Angst, sich ihren Gefühlen hinzugeben — wie in jener schrecklichen Nacht vor zwölf Jahren, die ihr Leben auf dramatische Weise veränderte …

Immer wieder ist es ein Genuss und eine Freude ein neues Buch von Nora Roberts aufzuschlagen. Schließlich sind ihre Romane immer wieder anders, dann wieder ähnlich und doch weiß man nie ganz genau, was einen erwartet.

Die letzte Zeugin gehört auch wieder dazu. Die Reise beginnt im Jahr 2000, als die junge Hauptprotagonistin Elisabeth gerade mal 16 Jahre alt ist. In dieser Zeit verändert sich ihr Leben auf Grund eines Verbrechens rapide.

Elisabeth selber ist eine ungewöhnliche Persönlichkeit mit hoher Intelligenz und sehr logisch denkendem Verhalten. Ihre Erfahrungen in der Jugend haben sie sehr vorsichtig und einsam gemacht. Natürlich darf der smarte Held in der Geschichte nicht fehlen, der in Gestalt des Sheriffs auf sie trifft.

Nora Roberts hat hier wieder eine gelungene Kombination ihrer verschiedensten Genre unterbreitet. Thriller, Spannung, Aktion, Bösewichte teilen sich hier mit der Liebe, Hoffnung, Gerechtigkeit die Seiten. Der Hauptteil liegt mehr auf der Geschichte der beiden Hauptprotagonisten, die man immer besser kennen lernen konnte. Die Situationskomik, welche immer wieder aufkommt lockert nochmal die Szenerie auf.

Sehr unterhaltsam bis zum, anders als erwarteten, Schluss flogen sie Seiten nur so dahin.

©Tine Schweizer

Quelle Kurztext und Coverabbildung: Blanvalet

Rezension – Nora Roberts ~ Inn Boonsboro 01: Rosenzauber

Nora Roberts – Rosenzauber

ISBN: 978-3-442-38046-6 Preis: 9,99 Euro 445 Seiten

eBook
ISBN: 978-3-641-09540-6 Preis: 8,99 Euro

Originaltitel: The Next Always (The Inn Boonsboro Trilogy 1)
Originalverlag: Berkley, New York 2011

Deutsche Erstveröffentlichung im Oktober 2012 bei blanvalet

Leseprobe

Kurzbeschreibung:

Beckett Montgomery liebt seine Heimatstadt Boonsboro, wo er zusammen mit seinen beiden Brüdern begonnen hat, ein altes Hotel in ein modernes Bed & Breakfast umzubauen. Vor allem aber liebt er Clare Brewster, die nach dem Tod ihres Mannes nach Boonsboro zurückgekehrt ist und dort die Buchhandlung führt. Beckett hat es nie gewagt, Clare seine Gefühle zu offenbaren. Doch als die Eröffnung des „BoonsBoro Inn” näher rückt, fasst er schließlich Mut und bietet Clare eine private Führung an – denn jedes Zimmer ist nach einem großen Liebespaar benannt. Und tatsächlich scheint seine Idee die Bücherliebhaberin zu verzaubern. Aber Beckett ist nicht der Einzige, der Clares Herz gewinnen möchte

(Quelle für Kurzbeschreibung und Coververlinkung: blanvalet)

Lange habe ich darauf gewartet, nun ist Nora Roberts wieder mit einer neuen Trilogie am Start. Rosenzauber ist der erste Band, im Mai 2013 erscheint dann Lilienträume gefolgt von Fliedernächte im November 2013.

In diesem Buch hat die Autorin den Plot nicht neu erfunden, sondern altbewährtes aufleben lassen, zusammengefügt und neues Leben eingehaucht. So finden wir die bekannten drei Brüder, drei Frauen und einen liebenswerten Buchladen, der zum verweilen einlädt. Zudem haben wir leicht mystisch angehaucht einen Geist und natürlich ein Böser darf nicht fehlen. Natürlich darf die Romantik auch hier nicht zu kurz kommen.

Dieser Roman ist durchaus lesenwert, wenn er auch nicht zu den besten der Autorin gehört. Doch hat sie die Figuren mit ihrem eigenen Leben erfüllt und dem Leser eine sehr bildhafte lebendige Darstellung gegeben, wie das Hotel entsteht und aussehen wird. Natürlich darf das drumherum wie die Personen und Örtlichkeiten sowie besondere Atmosphäre nicht fehlen.

Sehr viel Liebe hat sie in die Beschreibung des Hotels gesteckt, welches sich im Umbau befindet. Dies nimmt einen sehr großen Teil der Geschichte ein. Der Hintergrund ist allerdings auch sehr persönlich. Nora Roberts war selber am Entstehen vom „Inn Boonsboro“ beteiligt. Ja, dieses Hotel und seine Geschichte gibt es wirklich, was natürlich einen besonderen Aspekt verleiht.

Rosenzauber ist ein kurzweiliges unterhaltsames Buch, welches sich auf altbekanntes Stütz. Eingefleischte Nora Roberts Fans, werden hier einige parallelen zu älteren Büchern finden. Ob dies von Vor- oder Nachteil ist muss jeder selber entscheiden.

Das Cover ist nett, zeigt aber keinen offensichtlichen Zusammenhang zum Buchinhalt und auch der Titel ist sehr willkürlich ausgewählt so scheint es. Auf der Coverinnenseite befindeet sich ein kleiner Stadtplan.

© Tine Schweizer

10 Jahre Nora Roberts bei Mira

Bekanntermassen lese ich sehr gerne Mira Bücher! Am meisten von diesem Verlag besitze ich aber die Bücher von Nora Roberts. Diese begleitet mich schon seit Jahren und ich freue mich jedesmal auf etwas neues von ihr. Schließlich ist sie eine Künstlerin sich selbst und ihre Geschichten zu Verändern.

Nun gibt es alle Ebooks aus dem Mira Verlag von Nora Roberts ab dem 14.09 – 21.09 zu einmaligen Preisen. Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

http://www.mira-taschenbuch.de

 

Rezension – Nora Roberts u.a. – Frühlingszauber

Nora Roberts u.a. -  Frühlingszauber

ISBN: 978-3899-419-86-3 Preis: 9,99 Euro 476 Seiten

Erschienen im März 2012 beim Mira Verlag

In diesem Sammelband hat der Mira Verlag wieder vier wunderbare Autorinnen vereint mit Liebesgeschichten vom feinsten. Durch die Reihe durch, wurden charaktervolle Protagonisten geschaffen, die mit einfühlsamen Geschichten kombiniert wurden. Das führte zu einigen vergnüglichen kurzweiligen Stunden. Nachdem jede Liebesgeschichte für sich steht, können diese natürlich auch mit zeitlichen Abständen gelesen werden. Einfach für zwischendurch zum relaxen und träumen.

„Bist du verliebt, Mami“ von Nora Roberts kannte ich schon von einer anderen Auflage her. Während mir Jodi O`Donnell: Eine Frau wie Mariah eher unbekannt war. Die beiden Autorinnen Emilie Richards: Zwei Single – Eine Liebe und Susan Mallery: Auch du brauchst Zärtlichkeit sind mit natürlich wohlbekannt.

©Tine Schweizer

Rezension – Nora Roberts – The Bride Quartett 04: Winterwunder

Mit Winterwunder hat der Jahreszeitenzyklus von Nora Roberts ihren gelungenen Abschluss gefunden. Nachdem wir schon die ersten drei der Freundinnen Emma, Mac und Laura auf ihren Weg ins eigene Glück begleitet haben, ist nun Parker an der Reihe ihres zu finden. Das es näher liegt als sie denkt, das wird sehr schnell klar. Malcolm ist nicht gerade zurückhaltend, was seine Gefühle betrifft, aber eher seines Gefühlslebens und seiner Vergangenheit.

Obwohl Parker hier polarisiert, so erscheint es mir doch das Malcolm eine vorrangige Stellung in der Geschichte einnimmt. Über ihn erfahren wir mehr, aber das liegt vielleicht auch daran, dass in den ersten drei Bänden auch schon ein Teil von Parker´s Vergangenheit und ihr Charakter dargelegt wurde.

Wir erleben dennoch wieder viele überraschende Wendungen und ein gefühlsvolles romantischen Roman alá Nora Roberts.

Ein wirklich sehr gelungener Abschluss dieser vierer Reihe, gut aufeinander abgestimmt und alle losen Enden wurden perfekt zusammen gefügt.

Wer sich überlegt diesen Roman zu lesen, dem würde ich dies jedoch nur raten, wenn er die ersten drei wunderbaren Vorgänger schon kennt. Nur so wird einem das Gesamtbild offenbart, was sich wie ein roter Faden durch alle 4 Jahreszeiten gezogen hat.

Tine Schweizer

_______________________________________________________________________________

ISBN: 3453407660 Preis: 9,99 Euro 432 Seiten Originaltitel:Happy Ever After (Bride Quartet 4) Verlag: Heyne

Bride Quartet:

Frühlingsträume

Sommersehnsucht

Herbstmagie

Winterwunder

Rezension – Nora Roberts ~ Weihnachten bei den MacGregors

Die MacGregors ist eine der schönsten Familiengeschichten von Nora Roberts. Über 9 Bände konnten wir schon die Geschichte der verschiedenen Familienmitglieder begleiten. Doch geht alles nicht in der heutigen Zeit an, sondern die MacGregors stammen aus einem uraltes Geschlecht ab, welchen einen harten Weg hinter sich hatten

Somit gewährte uns Nora Roberts eine Reise in die Vergangenheit, angefangen ins Jahr 1735. Schottland steht vor einer Revolution. Die junge Serena MacGregor ist sehr temperamentvoll und verzeiht sehr wenig. Daher überträgt sie ihren Hass auf die Engländer, auch auf den jungen Bryan Langston Ashburn, welcher ein Freund ihres Bruders ist. Dies führt zu sehr viel Diskussionen und hitzigen Dialogen.

Viele Jahre später 1773 landet der rebellierende Ian MacGregor im Schneesturm in einem Stall. Die junge Witwe Allana und ihrer Familie. Diese ist überwältigt von den Gefühlen, die dieser Mann in ihr wachruft und dennoch scheint sie sich ihm nicht entziehen zu können.

Mit viel Gefühl und Leidenschaft schildert Nora Roberts die Wege der MacGregors. Gerade „Für Schottland und die Liebe“ ist mit viel Patriotismus und Leidenschaft verbunden. Wir erfahren über den Krieg gegen die Engländer, über Verluste und Freuden. Dieser Teil der Geschichte spiegelt auch das Temperament der jungen Serena wider, welches sich über die Jahrhunderte in die folgenden Generationen nicht abgeschwächt hatte.

Das einzige Manko was ich finden kann ist, dass damit alle Geschichten der MacGregors erzählt sind. Diese historischen Geschichten kann, muss man aber nicht zuerst lesen.

Das Cover ist schön keine Frage, leider ist es aber anders als die beiden Sammelbände und somit im Regal nicht ganz so zusammen passend.Diese Titel sind alle eine Neuauflage und wurden schon in anderer Form bei Mira und Cora Verlag veröffentlicht!

Ein kurzweiliger Roman, mit viel Emotionen für zwischendurch.

©Tine Schweizer

_______________________________________________________________________________

ISBN:978-3899419535 Preis: 8,99 Euro 432 Seiten Originaltitel:  1. Rebellion / 2. In from the ColdVerlag: Mira Jade

Roberts, Nora

Roberts/Jordan/Miller/Woods

Rezension – Nora Roberts ~ Three Sisters 03: Im Licht des Mondes

Nora Roberts – Im Licht des Mondes

Der 3. und abschließende Teil dieser Insel der Drei Schwestern“ Trilogie ist wieder der absolute Hammer. Emotionen die hoch kochen, Romantik eher unterschwellig, Liebe und Hass, Hoffnung und Angst. All dies finden wir wieder in diesem Werk von Nora Roberts. Sie zieht hier wieder sämtliche Register ihrer Schreibkunst. Die Magie ist hier so natürlich eingewoben, dass es beim lesen gar kein Zweifel gibt, dass es sie wirklich gibt.

Der 300 Jahre währende Kreis schließt sich um Mia Devlin und ihre beiden „Schwestern Ripley und Nell“. Auch sie steht vor der großen Entscheidung, die entweder den Untergang oder das Weiterbestehen der Insel hervorbringt. Wirkte sie in den ersten beiden Bänden eher nüchtern, aber doch warmherzig und sympathisch, lernen wir sie hier näher kennen und auch warum sie so geworden ist.

Alles in allem ist es ein wirkliche guter Abschluss geworden, bei dem alles stimmig ist und sämtliche Losen Fäden beendet wurden. Aber es wurde auch neues geschaffen, das einem beim lesen den Kreislauf des Lebens auf seine einfachste Weise darstellt.

Auf den Showdown wurde lange hin gearbeitet, und hier kommt der einzige Knackpunkt den ich gefunden habe. Er war zu schnell abgehandelt. Wobei sie hier natürlich wieder tief in die Kiste „Spannung“ gegriffen hat, bei dem man den Atem anhalten musste. Zum Schluss war auch noch ein kleines Tränchen am kullern.

Wer diese Trilogie nicht kennt, sollte am besten wirklich mit dem 1. Teil „Im Licht der Sterne“ anfangen um in den vollen Genuss dieser Trilogie zu gelangen. Aber auch wer diese nicht kennt, wird diesen Roman ohne große Einschränkungen lesen können.

Die gesamte Trilogie wurde dieses Jahr vom Blanvalet mit neue gestalteten Cover wieder aufgelegt.

©Tine Schweizer

__________________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3-442-37731-2 Preis:8,99 Euro Klappbroschur Seiten: 416 Originaltitel: Three Sisters (03): Face the Fire 2003 Verlag: Blanvalet

Templeton Dream Trilogie

1. So hoch wie der Himmel

2. So hell wie der Mond

3. So fern wie ein Traum

Three Sisters

  • 01. Im Licht der Sterne (Dance Upon The Air, 2001)
  • 02. Im Licht der Sonne (Heaven And Earth, 2001)
  • 03. Im Licht des Mondes (Face the Fire, 2002)

Die McGregors 1-5 Sammelband

Die O´Haras 1-4 Sammelband

In dein Lächeln verliebt Audiobook

Das Haus zum Träumen (DVD)

Das Geheimnis von Orca Island

Lockruf der Gefahr

Fänger des Glücks

Rezension – Roberts/Jordan/Miller/Woods ~ Sommerzauber

4 wunderbar romantisch und teilweise spannende Geschichten, erwarten die Leser im Sommerzauber. Ein Sammelband mit 4 Topautorinnen von Nora Roberts, Penny Jordan, Linda Lael Miller und Sherryl Woods.

Jede hat eine ihrer schönsten Kurzgeschichten veröffentlicht. Und obwohl ich „Pension der Sehnsucht“ (From This Day) von Nora Roberts schon öfters gelesen hatte, habe ich festgestellt, das es nie langweilig wird. Der schon 1984 veröffentlichte Roman ist auch heute noch eine romantische Liebesgeschichte.

Penny Jordan habe ich erst in den letzten Jahren kennen gelernt, und mit ihrer 2001 erschienene Geschichte: “Schön wie Aphrodite” (The Demetrios Virgin) konnte sie auch überzeugen.

Weiter geht es eher spannend mit einer Entführung. Hier kommt von Linda Lael Miller mehr Spannung auf, die Szenen rasen schnell aufeinander hin. Dennoch vergißt sie nicht die nötige Portion Liebe und Romantik so hinein zupacken, dass alles passt. Das Original erschien 1992 unter The Leopard´s Woman.

Abgeschlossen wird dieses Band mit Sherryl Woods – Sommer der Entscheidung (1990 – A Bridge to Dreams). Die Autorin beschreibt San Francisco so lebendig, dass man selbst in Urlaubsstimmung kommt. Die Gefühle der Protagonisten werden auch glaubhaft rübergebracht.

Ein wunderbares Sammelband für die Sommerstunden am Strand, Balkon oder auch (in diesem Jahr nicht ungewöhnlich) eingemummelt auf der Couch und von Urlaub und großer Liebe träumend!

©Tine Schweizer

______________________________________________________________________________

ISBN: 978-3-89941-873-6 Preis: 9,95 Euro 432 Seiten Verlag: Mira

Rezension – Nora Roberts ~ The Bride Quartet 03: Herbstmagie

Nora Roberts – Herbstmagie

Das Quartett geht in die nächste Runde. Wieder übergangslos zu Sommersehnsucht lernen wir die 3. im Bunde Laurel näher kennen. Bisher wirkte sie immer sehr distanziert, wenn auch sehr für ihre Mädels einstehend und kompetent im Beruf. Laurel ist nicht so romantisch angehaucht wie ihre Freundinnen, sie sieht alles realistischer. Doch unter dieser harten Schale steckt auch ein sehr weicher Kern, der erst nach und nach aufgedeckt wird.

 

Del war schon in den letzten Teilen ein Bestandteil des ganzen, kommt aber erst im laufe des Romanes richtig zur Geltung. Der Hauptaugenmerk liegt eindeutig bei Laurel. Um die Kunst ihrer Hochzeitstorten und Kekse. Was einem beim lesen wirklich Hunger macht. Nora Roberts beschreibt aber alles so lebendig, dass man sich alles bildlich vor´s innere Auge aufrufen kann.

 

Wie in den beiden ersten Bänden ist hier auch Romantik und Leidenschaft im Spiel, doch auf eine anderen Ebene. Eher unterschwellig mit Feuerwerk und glitzernden Sternen. Ihre Beziehung zu Del ist erst im Aufbau, obwohl die beiden sich schon seit so vielen Jahren kennen. Doch der Humor in verschiedenen Szenen kommt nicht zu kurz, was alles natürlich auch sehr auflockert. Gerade bei den Urlaubsszenen ist wieder diese unterschwellige Magie der Autorin zu erleben. Das Meeresrauschen kan man fast schon hören und erleben.

 

Auf der anderen Seite wird dem Leser wieder das Leid der Liebe und des Vertrauens vor Augen geführt, genauso wie die Freude. Mittendrin wieder die Freundschaft der Frauen, die aber auch Platz für andere haben: denen welchen sie ihre Herz öffnen.

Im September erscheint der Abschließende Teil dieses Liebesromanquartetts. Absehbar ist es wen sich die durchorganisierte Parker schnappen wird, doch das ist gerade das interessante. Sind diese beiden Persönlichkeiten so was von verschieden, wie es gar nicht anders geht.

 

©Tine Schweizer

______________________________________________________________________________

ISBN: 978-3453407657 Preis: 9,99 Euro Originaltitel:  Savor the Moment (Bride Quartet 3) Seiten: 448 Ersterscheinungstermin: 13. September 2010 Verlag: Heyne

Bride Quartet:

Frühlingsträume

Sommersehnsucht

Herbstmagie

Winterwunder (erscheint am 12. September 2011)

Templeton Dream Trilogie

1. So hoch wie der Himmel

2. So hell wie der Mond

3. So fern wie ein Traum

Die McGregors 1-5 Sammelband

Die O´Haras 1-4 Sammelband

In dein Lächeln verliebt Audiobook

Das Haus zum Träumen (DVD)

Das Geheimnis von Orca Island

Lockruf der Gefahr

Fänger des Glücks

 

Rezension – Nora Roberts ~ The Bride Quartet 02: Sommersehnsucht

Nora Roberts – Sommersehnsucht

Übergangslos geht es weiter nach Frühlingsträume mit Sommersehnsucht! Dieses Buch ist so voller Romantik. Mädchenträume werden Wirklichkeit. Blumen, Musik im Hintergrund und den Mann den man liebt. „Sommerträume“ ist genau das, was einem das Licht und die Wärme an diesem grausig regnerischen Juli-Tag ins Herz bringt.

Es lässt das Herz groß werden und an die Ewige Liebe glauben. Erinnerungen an die „Backfischzeiten“ in denen man sich selber solche Geschichten ausgedacht hat und vom Prinzen auf dem weißen Schimmel geträumt hat, werden wach.

Nora Roberts beweist mal wieder, wie sie kunstvoll mit Worten umgehen kann. Alles überdacht mit der schützenden Seifenblase rundherum.Die Magie der Liebe, getaucht in weiches Licht gepaart mit vielen witzig und humorvollen, scharfzüngingen und doch liebevollen Dialogen. Mädchenfreundschaften die Jahrzehnte überdauert haben, Männerfreundschaften die sich neu finden. Im Mittelpunkt die romantische Emma, umgeben von ihrem Blumenmeer.

Es ist ein Roman voller Liebe. Zwischen Mann und Frau, aber auch zwischen den vier Freundinnen. Die Zuneigung und Wärme zwischen ihnen ist richtig spürbar. Malerisch geschildert werden die vielen fantastischen Blumengestecke, welche Emma als Hochzeitsfloristin kreiert.

Als Leser taucht man ein in diese, mit wunderbaren Worten gestaltete romantische Umgebung und braucht danach eine Weile um wieder in der Wirklichkeit anzugelangen. Es ist so romantisch, das es schon fast kitschig wirkt. Aber genau das, was man wunderbar lesen kann, ohne sich den Kopf schwer zu machen und wobei man einfach nur träumen darf.

Ein Roman, der einfach ein gutes friedliches Gefühl hinterlässt. Ich freue mich schon auf den 3. Teil „Herbstmagie“, der hier schon bereitliegt.

©Tine Schweizer

_______________________________________________________________________________

ISBN: 978-3453407640 Preis: 9,95 Euro Originaltitel: Bed of Roses (Bride Quartet 2) Ersterscheinungsdatum: 8. Juni 2010 Seiten: 432 Verlag: Heyne

Bride Quartet:

Frühlingsträume

Sommersehnsucht

Herbstmagie

Winterwunder (erscheint am 12. September 2011)

Templeton Dream Trilogie

1. So hoch wie der Himmel

2. So hell wie der Mond

3. So fern wie ein Traum

Die McGregors 1-5 Sammelband

Die O´Haras 1-4 Sammelband

In dein Lächeln verliebt Audiobook

Das Haus zum Träumen (DVD)

Das Geheimnis von Orca Island

Lockruf der Gefahr

Fänger des Glücks

Rezension – Nora Roberts ~ The Bride Quartet 01: Frühlingsträume

 

Nora Roberts – Frühlingsträume

Ein Roman voller tiefer und romantischer Gefühle präsentiert uns die Bestseller Autorin Nora Roberts. Dieses mal geht es weder um paranormales noch um einen Thriller, sondern rein um die Liebe.

Frühlingsträume enthält genau dieses und mehr, Beweggründe, Romantik, Zweifel, Hoffnung, Erotik und Leidenschaft all dies gehört dazu. . Nora Roberts verzaubert die Leser mit ihren Worten. Sie schreibt nicht nur den Text sondern verleiht ihm ihren eigenen Zauber. Außergewöhnliche Dialoge voller Humor und Sehnsucht, mit unterschiedlichen Tempo im Strudel der Gefühle. Im Hintergrund spielt die Musik der Leidenschaft, der Liebe und der Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft.

Dieser Roman ist einer der besten Liebesromane von Nora Roberts, in dem sie all ihre Kunst wieder vereinte. Mac ist eine wunderbare warmherzige Hauptperson, die man verstehen kann und ihr Gefühlschaos zwischen Liebe und Zweifel abnimmt und miterlebt. Carter ist das ruhige Wasser mit sehr viel Tiefe und Überraschung, sowie einer To-Do Liste fürs erste Date. Er ist niedlich und hinreißend, einfach ein Mann zum verlieben. Beide passen wunderbar zusammen. Hineingezogen wird man mit lebendigen Bildern der Landschaften, der Hochzeiten und der Leidenschaft zwischen diesen beiden. Alles ist wie im Traum. Real und doch unwirklich von der Wahrheit des eigenen Alltags. Genau das macht auch den besonderen Reiz dieses Romans aus.

Die Szenen zwischen den vier Freundinnen steckt voller Warmherzigkeit und zeigt, dass Familie nicht durch Blut verbunden sein muss. Alles zusammen hat meine romantische Seele gestreichelt und verwöhnt!

Natürlich geht es weiter, denn auch die Freundinnen Emma, Parker und Laurel sollen ihre Traummänner finden. Es geht weiter mit Sommersehnsucht und Emma, mit ihren wunderschönen Blumen.

©Tine Schweizer

______________________________________________________________________________

ISBN: 9783453407428 Preis: 8,95 Euro Originaltitel:The Bride Quartet 1: The Vision in White (Something Old)  Seiten:  432 Ersterscheinungstermin: 01. März 2010 Verlag: Heyne

Bride Quartet:

Frühlingsträume

Sommersehnsucht

Herbstmagie

Winterwunder (erscheint am 12. September 2011)

Templeton Dream Trilogie

1. So hoch wie der Himmel

2. So hell wie der Mond

3. So fern wie ein Traum

Die McGregors 1-5 Sammelband

Die O´Haras 1-4 Sammelband

In dein Lächeln verliebt Audiobook

Das Haus zum Träumen (DVD)

Das Geheimnis von Orca Island

Lockruf der Gefahr

Fänger des Glücks

Rezension – Nora Roberts ~ Im Schatten der Wälder

Wer Nora Roberts liest, weiß nie genau was ihn erwartet. Nur eines ist sicher: Gute Unterhaltung ist garantiert.

Mit „Im Schatten der Wälder“ kehrt Nora Roberts der paranormalen Welt wieder den Rücken zu. Sie entwickelt hier wieder genau das, was sie besonders gut kann. Eine Liebesgeschichte, die sowohl romantisch, wie auch realitätsnah und direkt ist.

Sie entwickelt die Szenen alles nach und nach, ohne zu überstürzen.

Ihre Protagonisten bekommen genügen Platz um sich zu entwickeln. Auch der Leser kann sich Zeit lassen, die Orte, Personen und Handlungen kennen zu lernen.

Auf der einen Seite ist Fiona, die Leiterin einer Hundestaffel, selbst auch Ausbilderin für Hunde. Taff versucht sie nach einem harten Schicksalsschlag ihr Leben, gemeinsam mit ihren Hunden zu meistern. Umgeben von Freunden und Familie lebt sie mittlerweile recht zufrieden auf Orca Island.

Neu hinzu gezogen ist der Schreiner Simon. Dieser wollte eigentlich nur einen ruhigen Ort zum Arbeiten finden. Nichts ahnend was ihn dort erwartet.

Verbunden werden die beiden durch ihre Hunde, gerade der Welpe Jaws bringt die beiden näher. Doch auch die Leser werden diesen besonderen kleinen Hund lieben lernen. Er ist tollpatschig, verspielt und verschmusst und bringt mit seinen Aktionen, einen immer wieder zum lachen.

Aber dies ist nur ein Teil eines ganzen. Nach ungefähr einem drittel des Buches wird spätestens klar, dass wir hier keinen alltäglichen einfachen Liebesroman vor uns haben. Mädchen werden ermordet und mit einer roten Schleife versehen. Auch Fiona war vor Jahren Opfer dieses Verbrechers. Doch sie konnte damals entkommen und der Mörder landete im Gefängnis. Doch wie hat er es geschafft, diese Frauen umzubringen? Fiona selbst gerät in akute Gefahr!

Wir lernen die dunkle Seite der Menschen kennen. Werden entführt in die Abgründe der Seele und des Hasses. Die Jagd nach dem Verbrecher, die List die hinter diesen Taten spricht, ist packend geschildert. Aber wir sehen auch die andere Seite des Lebens. Die Liebe, Freundschaft, die Sonne und der Zusammenhalt.

Nora Roberts verbindet hier die Romantik mit Spannung auf ihre ganz besondere Art und Weise. Der Spannungsbogen wird kontinuierlich aufgebaut und bekommt einen hervorragenden Höhepunkt. Dank ihres gut ausgearbeitet Schreibstils war dieser Roman auch gut in einem Rutsch durch zu lesen.

©Tine Schweizer

____________________________________________________________________________

ISBN: 978-3-7645-0400-7 Preis: 19,99 Euro HC mit Schutzumschlag Originaltitel: G.P. Putnam’s Sons Seiten: 544 Verlag: blanvalet Erscheinungstermin: 24.04.2011

Leseprobe

weitere Bücher der Autorin

MacGregors 1-5

In Dein Lächeln verliebt (Hörbuch)

Die O´Haras 1-4

Templeton Dream Trilogie So hoch wie der Himmel

Templeton Dream Trilogie So hell wie der Mond

Tempelton Dream Trilogie So fern wie ein Traum

Das Geheimnis von Orca Island

Lockruf der Gefahr

Fänger des Glücks

Rezension – Nora Roberts ~ Die MacGregors 1-5 Sammelband

Nora Roberts hat eine besonders schöne Gabe. Nicht nur das sie richtig schön spannende Romane schreiben kann, sondern sie hat ein besonderes Händchen für Familiengeschichten. Die Familie MacGregor gehört hierbei zu meinen liebsten.

Nun hat der Mira-Verlag die ersten fünf zusammengefasst in ein wunderschön gestaltetes Sammelband. So lässt es sich noch einfacher alles erleben. Wir tauchen ein in die Liebesgeschichte von Serena MacGregor, die dem Spieler Justin Blake auf einem Kreuzfahrtschift begegnet.

Caine MacGregor fühlt sich zu seiner Kollegin Diana hingezogen, doch diese will gar nichts davon wissen. Shelby Campbell wollte nie einen Politiker heiraten. Doch dann verliebt sie sich in den politisch aufstrebenden Alan MacGregor.

Der junge Greg Campbell lebt zurückgezogen in einem Leuchtturm. Erst die Malerin Gennie bringt ihn dazu an das Leben und die Liebe zu glauben.

Verbunden werden alle diese Geschichten durch den Vater Daniel MacGregor der nichts mehr sich wünscht, dass seine Kinder glücklich verheiratet sind und ihm Enkelkinder schenken. In dem letzten Roman dieses Sammelbandes erfahren wir wie er und seine Frau Anne sich damals kennen- und lieben gelernt haben.

Mit ihrem unnachamlichen Schreibstil zieht Nora Roberts in ihren Bann und am liebsten möchte man noch länger verweilen. Bald ist dies möglich, nachdem auch die Bände 6-9 vom Mira Verlag zusammengefasst veröffentlicht werden. Ich freu mich schon drauf.

©Tine Schweizer

_______________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3-89941-823-1 Preis: 14,95 Euro Verlag: Mira

Leseprobe

Hörbuchrezension – Nora Roberts ~ In dein Lächeln verliebt

Nora Roberts

Das Topmodel Harriet bekommt eine einmalige Chance: Der Verleger Burt Bardoff möchte sie für eine ganze Fotoserie. Die Zusammenarbeit ist sehr intensiv, so dass es nicht ausbleibt, dass sich die beiden besser kennenlernen! Ein Wochenende in einer einsamen Hütte soll Harrietts langersehnten Wunsch erfüllen. Doch es kommt alles anders als gedacht…

In dein Lächeln verliebt, ist eine anspruchslose Geschichte zum Entspannen und Träumen. Sie gehört zu den ersten Romanen der vielseitigen Autorin und wurde mit dem Hörbuch prima umgesetzt. Der Sprecher Gerd Alzen, hat meist die richtigen Betonungen gefunden um diesen Roman zu untermauern. Die verschiedenen Persönlichkeiten sind in der Regel gut erkennbar. Sein Erzählrythmus ist angenehm.

Die Geschichte selber ist eine der Anfang der 80iger Jahre geschriebene von Nora Roberts und spiegelt genau ihren damaligen leichten Schreibstil wieder. Unterhaltsam für zwischendurch, wenn man einfahc mal den Kopf abschalten will.

©Tine Schweizer

____________________________________________________________________________

das Audiobook kann bei Audible.de runtergeladen werden

7,95 Euro

gekürzte Fassung mit 03 Std 43 Min

Sprecher: Gerd Alzen

Hörprobe

Mira Hörbuch

Rezension – Nora Roberts ~ Die O´Haras 1-4

Die komplette Familiensaga erstmals in einem Band!

1. So nah am Paradies Um ihr Gestüt zu retten, beschließt Alana O Hara, eine Biografie über ihren verstorbenen Mann, den Rennfahrer Chuck Rockwell, schreiben zu lassen. Doch die Interviews mit dem Journalisten Dorian verlaufen anders als geplant
2.Tanz der Sehnsucht Mit so viel Talent ist Maddy O Hara die perfekte Besetzung für das neue Broadway-Stück! Der vermögende Roy ist begeistert von der jungen Schauspielerin. Zu gern würde er eine Affäre mit ihr beginnen. Nur eins will er nicht: sich verlieben
3. Hinter dunklen Spiegeln Carrie hat gerade in Hollywood Fuß gefasst, als ein Albtraum beginnt: Sie wird von einem Verehrer tyrannisiert! Ängstlich wendet sie sich an Privatdetektiv Kirk Doran. Der ist attraktiv, erfahren und fest entschlossen, seinen Schützling nicht mehr aus den Augen zu lassen.
4. Wohin die Zeit uns treibt Geheimagent Terence O Hara sieht die Verzweiflung der jungen Frau, die ihn in einer Bar in Mexiko um Hilfe anfleht. Am liebsten würde er den Job ablehnen. Aber etwas in Gillians Augen zwingt ihn, ihr bei der Suche nach ihrem Bruder zu helfen!

Nora Roberts hat die Gabe wunderbare Geschichten zu schreiben. Bei den O´Haras hatte sie sich wieder eine einzigartige Familie ausgesucht.

 

Wir finden hier wieder absolut unterschiedliche Charaktere die aufeinander prallen

Die jeweilige Story ist auf die verschiedenen Persönlichkeiten zugeschnitten. Langsam und bedächtig, quirlig, sowie abenteuerlich finden wir hier in den Persönlichkeiten wieder.

 

Die Ende der 80iger Jahre erschienen Romane spiegeln den damaligen Schreibstil der Autorin wieder. Flüssig und einfach, aber doch einnehmend ohne zuviel Schnick Schnack drumherum überzeugt sie jedesmal von neuem.Die ersten drei Teile hängen eng beieinander. Der vierte gehört auch dazu, allerdings kommen hier die 3 Schwestern eher nebensächlich vor. Dafür erfahren wir umsomehr über ihren Bruder, der vorher immer eine kleine, aber für jedes Familienmitglied eine wichtige Rolle gespielt hat.

Natürlich sind sie nicht zu vergleichen mit den neuesten Büchern von Nora Roberts. Aber es wäre ja auch Schade, wenn es keine Weiterentwicklung in den letzten Jahrzehnten gegeben hätte. Dennoch sind diese vier Romane allemal ein paar schöne romantische Lesestunden wert.

 

Im Mira Taschenbuch-Verlag sind nun alle 4 Bände in einem schön gestalteten Sammelband zusammengefasst worden. Einzig das Papier scheint etwas dünn geraten zu sein. Um nicht den Faden zu verlieren wurde ein Lesebändchen hinzugefügt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut angemessen.

©Tine Schweizer

_______________________________________________________________________________________________

ISBN: 978-3899417791 Preis: 12,95 Euro Verlag: Mira

%d Bloggern gefällt das: