Rezensionen 2009

Rezension – Eileen Wilks – Wolfshadow

Als Lili Yu zu einem Mord gerufen wird, stellt sie schnell fest, das dieser kein gewöhnlicher war. In der Nähe des WerwölfeTreffpunktes ist schnell ein Hauptverdächtiger gefunden. Rule Turner. Dennoch ist nichts so einfach wie es ausschaut, vorallem als Lili in ungewöhnlicher Weise an ihn gebunden wird.

Dies war nun mein erster Roman in dem Werwölfe die Hauptrolle spielen. Was mir gleich hier als erstes aufgefallen ist, im Gegensatz zu anderen Paranormalen Romanen, ist das die Werwölfe nicht im verborgene verbotenen Leben. Sondern zusammen mit dem Menschen, mit Rechten und Pflichten.
Größtenteils wurde ich von der Geschichte gefangengenommen . Nur teilweise war die Handlung für mich schwer nachvollziehbar und teilweise etwas zäh. Aber das konnte man dann schnell wieder vergessen und in das ganze eintauchen. Der Showdown kam dann allerdings sehr abrupt und abgehackt. Mir fehlte da irgendwie ein Teil. Dieses Ende würde ich eher als offen behandeln mit Hinweis auf das nächste Buch. Vielleicht bekommt man in diesem noch ein paar Erklärungen mehr.

Positiv anmerken möchte ich auch die Gestaltung des Buches. Nicht nur das Cover ist sehr schön gehalten, sondern auch Teile dessen findet man zu jedem Kapitelbeginn wieder.

Die in Texas geborene Autorin Eileen Wilks schreibt seit 1996 Liebesromane und wurde schon öfters mit dem RITA Award und den Romantic Times Award nominiert. Zudem landeten mehrere ihrer Bücher auf der Bestsellerliste.

Der 2. Teil dieser Serie erschien auch im Egmont Lyx verlagt unter

Wolf Shadow – Magische Versuchung

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension – Eileen Wilks – Wolfshadow

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s