Rezensionen 2009

Rezension – Susan Andersen – Drunter und Drüber

Die Autorin bringt uns die Protagonisten in einfacher Weise näher. Nicht der Rettende Held mit der armen Frau, sondern jeder mit seinem Problem. Er voller Zweifel gegen sich selbst. Sie zwar relativ behütet, aber dennoch mit ihren negativen Erfahrungen und ihrer Vorsicht Männern gegenüber.

Der leichte Hauch von Krimispannung macht die ganze Geschichte spannender. Sehr schön ist der teilweise Wechsel auf Nebenprotagonisten. Dadurch kann man diese viel besser kennenlernen. Bei dem ein oder anderen wünschte ich mir sogar noch mehr zu erfahren.

Eine nett und leicht zu lesende Liebesgeschichte mit spannungseffekt und am Ende kann man nochmal so richtig mitfühlen.

Die seit 40 Jahren verheiratete Autorin Susan Andersen veröffentlicht seit 1988 immer wieder ihre Bücher. Seit 2003 werden ihre Bücher auch in Deutschland verkauft. Das ihr erstes Buch angenom men wurde, erfuhr sie durch ein Telegramm ihrer Lektorin.
Im Januar 2010 erscheint das neue Buch „Mr. Perfect gibt es nicht“, welches der Auftakt einer neuen Triologie wird.

Weiter von der Autorin erschiene Bücher
Alarm auf Wolke sieben
Du wirst noch an mich denken
Gefährliche Liebe
Immer Ärger mit den Männern

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension – Susan Andersen – Drunter und Drüber

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s