Allgemeines

Alte Bücherschätze

Von meinem Vater habe ich viele Bücher geerbt gehabt. Teilweise sind es auch Bücher die er schon von seinem Vater erbte. Darunter finde sich richtig alte Schätze wieder:

Das ältestes Buch ist von 1663 Titel (wenn ich es richtig lesen kann) „Das alleredelste Leben der ganzen Welt / Vermittelt eines anmuhtigen und erbaulichen Gespräches ….“ Beschrieben und fürgestellt von Dem Rustigen“ Verlag: Hamburg: Berlegung Joh. Raumanns Buchh. – Im Jahr 1663

Das 2. ältestes ist übrigens von 1664 “ De EENSAEMHEYDT van PHILAGIA“ (wers mir übersetzen kann immer her damit)

Die Bücher sind gerade Handgroß

Advertisements

3 Kommentare zu „Alte Bücherschätze

  1. Muss man so alte Bücher auf eine bestimmte Art und Weise aufbewahren? Im Museum sind die ja immer hinter Glas 🙂
    Meine ältesten sind eine Bibel und einige Karl May Bücher von 18hundernochwas.

  2. Keine Ahnung, bei mir stehen sie im Bücherregal bei vielen anderne alten Büchern. Möglichst unerreichbar für meine Kids

  3. ui, schön alt das buch^^
    da kommt mir mein altes buch vor wie neu erschienen!

Kommentare sind geschlossen.