Allgemeines

turbulentes Wochenende

eigentlich wollte ich eher etwas über die Lesung von Jenny-Mai Nuyen am Freitag berichten. Dieser Bericht muß noch bischen warten, evtl komm ich morgen dazu. Mein Wochenende war nun sehr turbulent. Gestern (Samstag) ging gleich so los, das ich mit meinem 7 jährigen Sohn  mit Blaulichts ins KH gefahren bin. Verdacht auf Blinddarmdurchbruch.
Hat sich dann auch bestätigt. Was mich dann sehr wunderte waren dann nur die 5 ! Std wartezeiten bis er endlich operiert wurde.
War auch heute den ganzen Tag bei ihm und es geht ihm solala. Hoffe er darf bald raus *seufz*
Die Tage folgt dann der Bericht der Lesung und die Rezension ihres Nijura und Drachentor! Durch das lange warten kam ich auch zum lesen, das lenkte mich wenigstens von meinen Sorgen ab.


Advertisements

3 Kommentare zu „turbulentes Wochenende

  1. Ohje! Ich hoffe, es geht ihm bald wieder gut!! Alle guten Wünsche von mir an Dich und Deinen Kleinen.
    Mhm, vielleicht mussten sie warten, bis seine Werte soweit ok aren, dass er operiert werden konnte?

  2. Nein, von den Werten war keine Rede. Nur das der OP halt besetzt ist und noch 3 Kinder operiert werden sollten. Ich hab einfach nur gehofft, das die Ärtze wissen was sie tun. Mein Mann ist schier am Rad gedreht. Der hat sich ja um die anderen gekümmert.
    Heute gehts ihm schon etwas besser, und ich bin sooooo froh darüber.
    Jetzt hab ich abends erstmal am Telefon Stundenlang gehangen von Freunden und Familie die Bescheid wissen wollten.

  3. Hallo Tine,

    oje, da wünsche ich deinem Kleinen jetzt gute Besserung und hoffe, dass er bald wieder fit ist und nach Hause kann, damit das Familienleben wieder in geregelte Bahnen kommt.
    Ich kann mir das Chaos und den Schreck schon vorstellen!

    Liebe Grüße

Kommentare sind geschlossen.