Rezensionen 2009

Rezension – Michelle Raven ~ Ghostwalker Die Spur der Katze

 

Die Journalistin Marisa Pérèz lebt nach einem Skandal zurückgezogen in den Bergen Kaliforniens. Eines Nachts findet sie einen verletzten nackten Mann auf ihrer Veranda. Sie nimmt sich seiner an und versorgt seine Wunden. Am nächsten Morgen steht die Polizei vor der Tür – in der Nachbarschaft wurde ein Mord verübt. Marisa ahnt nicht, dass der faszinierende Fremde ein Geheimnis hütet, das ihre Welt erschüttern wird .

Ein gelungener Auftakt der Ghostwalker Serie.

Mit sehr detailierten Beschreibungen entführt Michelle Raven in die Welt der Gestaltenwandler. Das Grundthema nicht neu und dennoch gelingt es ihr eine gute Cocktail  aus paranormalem, Liebesgeschichte und Ladythriller mit einem guten Schuß Erotik  zu mischen. Der erste Roman der Autorin mit paranormalen Elementen und es ist ihr gelungen sich selbst treuzubleiben und etwas eigenes zu gestalten.

Kaum denkt man, die Geschichte ist durchgestanden kommt ein neues Element dazu. Nicht sofort wird gleich alles verraten, auch wenn das eine oder andere vielleicht voraussehbar war, ist die Auflösung eher später.Dies gibt dem Buch immer neuen Impulse.

Die Verflechtung von zwei Orten und ihren Geschehnissen macht das ganze noch interessanter, kaum denkt man jetzt kommt nichts neues mehr, wird man positiv überrascht. Marisa und Coyle zwei verschiedene Typen, die sich zueieinadern hingezogen fühlen und doch darf ihre Liebe nicht sein. Das Ende ist nur zur Hälfte abgeschlossen. Die Geschichte zwischen Marisa und Coyle findet ihren Abschluss, dennoch bleiben Fragen offen betreffend anderer Handlungsstränge des Romans.

Mit ihrem sehr detailierten, bildlichen Schreibstil braucht sich die deutsche Autorin  nicht hinter ihren amerikanischen Kollegen und Kolleginnen verstecken. Mich hat das Buch so gefesselt, das ich beinahe vergessen hätte schlafen zu gehen 🙂

Wer sich noch Bildlich inspirieren lassen möchte kann dies auf der Homepage von Michelle Raven tun. Hier sind einige Bilder der Protagonisten und Örtlichkeiten zu sehen.

Die Covergestaltung ist sehr schön, und innen in der Klappe geht es weiter.

Im Februar 2010 erscheint der 2. Teil der Serie „Der Pfad der Träume“.

© Tine Schweizer

____________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3-8025-8222-6  Preis: 9,95 Euro Verlag: Egmont-Lyx

2 Kommentare zu „Rezension – Michelle Raven ~ Ghostwalker Die Spur der Katze

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s