Rezensionen 2009

Rezenszion – Annette Blair ~ Hexe wider Willen

Die bildhübsche und magisch begabte Victoria Cartwright erbt von ihrer Großmutter ein Karussell-Einhorn. Nach einem Auftritt in einer Fernsehshow meldet sich der Schotte Rory MacKenzie bei ihr, der in dem Einhorn ein Familienerbstück zu erkennen glaubt. Rory ist der Überzeugung, dass die Antiquität einen alten Fluch beenden kann, der über seiner Familie liegt. Aber nicht nur das Einhorn weckt das Interesse des gut aussehenden Einsiedlers …

Rasante spritzige Dialoge bringen das Buch zum beben mit Magie und Erotik. Schlag auf Schlag, kaum zum Atem holen kommend verfällt man diesem Buch.Kaum denkt man, das wichtigste ist gesagt bringen Schicksal und Harmonie mit Sturm verbunden alles noch einmal neu ins Rollen. Wie verhext verfällt man den Zauber von Vicky, die gar keine Hexe sein will und Rory dem Schotten. Die Magie der Gegenwart und Vergangenheit mischen sich und finden neue Wege. Ein Einhorn ist das Bindeglied zweier Welten, zweier Zeiten.

Annette Blair schafft es mit diesem dritten Teil mich noch mehr zu verzaubern, als es ihr schon mit ihren ersten beiden Büchern gelungen ist. Mehr Magie, schnelle witzige Dialogie, Atemraubendes, Romantik verbunden durch diese wunderbare Schreibweise der auf Rhode Island lebenden Autorin. Eine gemütliche Tasse Tee und Zeit, mehr braucht es nicht für dieses wunderbare Buch, das entführt in die Welt der Liebe.

©Tine Schweizer

_________________________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3-8025-8210-3 Preis: 9,95 Euro Originaltital: The Scot the Witch and the Wardrobe Verlag: Egmont-Lyx

weitere Rezenzionen:

Hexen mögen´s heiß

Hexen sind auch nur Menschen

Advertisements

5 Kommentare zu „Rezenszion – Annette Blair ~ Hexe wider Willen

  1. Mit hat auch die ganze Serie super gut gefallen und finds schade, das sie schon vorbei ist *schnief*. Sie hat ja noch ein paar Serien geschrieben. Hoffe das wir die auch hier in Deutschland zu lesen kriegen.

    Lg
    Melli

  2. Also ich habe nur diesen 3. Teil gelesen, aber ganz ehrlich, mich hat das Buch genervt. ich dachte irgendwann nur noch: Tut es, aber nervt mich nicht weiter!

    1. lach, ich fand das drumrumgetue richtig nett. Oft hüpfen viele ja sofort ins Bett. Aber durch die schnell folge von hitzig, witzigen Dialogen fand ich es richtig erfrischend

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s