Benjamins Rezension

Jens Schumacher – Ambigua Der Sternstein von Mogonthur

Diese Rezension stammt von meinem Sohn, der dieses Buch innerhalb einer Woche verschlungen hat. Das ist seine erste Rezension überhaupt.

Das Buch ist super spannend geschrieben. Konnte alles gut verstehen. Auch diese komischen Wörter, die es nicht gibt. Fabian erlebt viele Abenteuer, lernt neue Leute kennen. Die Figuren waren witzig beschrieben, aber ich konnte sie mir gut vorstellen. Manchmal habe ich mich kurz gegruselt, aber das ging schnell vorbei. Habe mir alles sehr gut vorstellen können und konnte auch lachen. Jetzt warte ich auf das 2. Buch, weil ich wissen will wie es weitergeht.

Mir hat gefallen, das die Personen auf dem Bild auch im Buch vorgekommen sind. Es gab viele Überraschungen.

Geschrieben von Benjamin 9 Jahre

2 Kommentare zu „Jens Schumacher – Ambigua Der Sternstein von Mogonthur

  1. Wow, Benjamin. Das hast Du ganz toll gemacht!
    Gruseln kann ja auch ganz lustig sein (im Nachhinein *kicher*) Und ich mag es auch, wenn die Leute auf dem Cover im Buch drin vorkommen.
    Ich freu mich schon auf Deine nächste Rezension!

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s