Allgemeines

Mellis 24-h-read-a-thon 1 Tag danach

Mittlerweile sind es 1,5 Tage her seit dem ersten Lesemarathon „Mellis 24-h-read-a-thon“ Somit Zeit mal einen kleinen Rückblick zusammenzufassen. Die Müdigkeit ist verschwunden und der Tank wieder aufgefüllt.

Samstag um 10 Uhr war hier alles bereit. Meine Tasse Tee, einige Bücher habe ich im voraus rausgesucht. Das war auch eine gute Idee.

Was würde ich anders machen? Mehr Bücher aussuchen mit größerer Schrift. Denn als es auf das Ende zuging war es sehr anstrengend für die Augen gewesen, die oft sehr kleine Schrift in den Büchern zu lesen.

Jede Stunde fand eine Mini-Challenges statt. Dazu habe ich am Anfang Stündlich ein Update gemacht. Das kostete allerdings doch recht viel Zeit (zwischen 15-30 Minuten pro Stunde), daher bin ich dann nachher dazu übergegangen, das Update nach jedem Buch zu ergänzen und nur bei den Minichallenges kurz zu kucken was gefragt ist und gegebenenfalls zu beantworten.

Alle Minichallenges habe ich nicht mitgemacht. Bei den T-shirts habe ich mich zurückgehalten, weil diese mir eh nicht passen und daher wollte ich es auch nicht unbedingt gewinnen. Die erste Challenges hab ich gleich verpasst 🙂 und bei der einen oder anderen ist mit zu späterer Stunde nichts eingefallen. Auch auf den anderen Blogs habe ich immer wieder einen Blick geworfen.

Dadurch das mein Mann sich meistens um die Kinder kümmerte konnte ich mit nur knapp 2 Stunden Verlust wegen Familie und Freunden gut lesen. Gesamt haben mir am Ende doch 7 Stunden gefehlt oder ich habe mich verzählt.

Sonntag kurz nach 10 reichte ich dann meine sämtlichen Angaben bei Melli ein und bin dann gleich ins Bett gefallen.

Was möchte ich bei einem neuen Lesemarathon ändern?

Das alte Update nicht überschreiben, sondern für jedes Update ein extra Post. Denke das ist einfach übersichtlicher. Genauso wie die Minichallenges nicht alle in das selbe Posting vielleicht, oder das neueste immer nach oben.

Bücher mit großer Schrift raussuchen

mehr Gemüse und Obst vor schnippeln, gerade für Nachts, wenn keiner da ist der das übernehmen könnte

Am Sonntag beim Ausschlafen die Klingel und Telefon ausstellen.

Nochmal mein Gesamtergebnis:

1838 Seiten (hab mich am Ende doch glatt verzählt gehabt tsk)

verteilt auf 8 Bücher

Ich habe an 17 Minichallenges mitgemacht und dabei 3 mal gewonnen. 1 Lesezeichen von Elas Schmuckshop und 4 Bücher.

Reine Lesezeit 16 h 59 Minuten

Bevor ich mein Ergebnis bekanntgebe, lieber nochmal die Buchseiten zusammenzählen, damit mir nicht wieder das selbe passiert und ich zuwenig SEiten mitteile

Mein Fazit, es hat sehr viel Spaß gemacht es auszuprobieren, wie es ist 24 h am Stück lesen zu dürfen. Auf der Couch hätte ich nicht die ganzen 24 h durchgehalten, deswegen bin ich irgendwann Nachts in die Küche rübergewandert. Am Ende haben die Augen ganz schön getränt und immer wieder mußte ich eine Seite nochmal lesen, weil ich nichts mehr verstanden habe, was da stand

Im Herbst findet bei Melli wieder ein neuer Read-a-thon statt und soweit es meine Zeit zulässt werde ich dabei sein.

Die Leselotte ist es nicht geworden, doch den 2. Platz habe ich mit meinen 8 gelesenen Büchern gemacht. Damit darf ich mir ein Hardcoverbuch bis zu 20. Euro aussuchen *freu* Dann werde ich wohl heute abend mal Amazon mit meiner Wunschliste abgleichen.

Der nächste Lesemarthon von Mellis findet am 04./05. September 2010 statt



Advertisements

2 Kommentare zu „Mellis 24-h-read-a-thon 1 Tag danach

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s