Rezensionen 2010

Rezension – Arno Strobel ~ Der Trakt

»Und wer bist du wirklich?«
Der Weg durch den nächtlichen Park, der Überfall all das weiß sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist völlig klar: Sie heißt Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und Kind in Regensburg. Sie scheint fast unversehrt. Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine alptraumhafte Suche nach sich selbst. Zwar hat Sibylle ihr Gedächtnis behalten, die Welt aber hat offenbar die Erinnerung an Sibylle verloren: Ihr Mann kennt sie nicht, von ihrem eigenen Hochzeitsfoto starrt ihr das Gesicht einer Fremden entgegen, und niemand hat je von ihrem Sohn Lukas gehört! Wurde er entführt? Hat er nie existiert? Und wem kann sie überhaupt noch trauen?

Kaum zu glauben, aber wahr. Ich habe einen Thriller gelesen, dazu noch einen Psychothriller. Ein Genre um das ich normalerweise eher einen Bogen mache. Doch als ich mir vor kurzem die Livestreamlesung von Lovelybooks mit Arno Strobel angesehen habe, hat mich diese so in den Bann gezogen, das ich das Buch haben musste.

Aber ich gebe zu, der Roman hat mich überzeugt. Mit überraschenden Wendungen, gut nachvollziehbaren Szenen und immer der Frage im Vordergrund: wem kann ich glauben, wer ist falsch und wer ist richtig war es ein sehr interessantes Erlebnis. In die Hauptprotagonistin Sybille kann man sich gut einfühlen, was auch das eine oder andere mal eine Gänsehaut beschert. Denn was ist das alleine für ein Gedanken – irgendwo aufwachen, heimgehen und keiner kennt einen, noch dazu kommt das keiner das Kind kennt, was sich so ins Gedächtnis gebrannt hatte.Bis zum Schluss ahnte man zwar das eine oder andere, aber diese ganzen Verstrickungen in sich waren nicht vorhersehbar.

Die Aufmachung des Buches ist eher dunkel gehalten, die Schrift hervorgehoben, was ins gesamt einen geheimnisvollen Eindruck macht.

Auch jetzt beschäftigt mich das Buch noch und die Rollen der Personen. Allein der Gedanken so was könnte wirklich passieren ist mit Gänsehaut verbunden.

©Tine Schweizer

___________________________________________________________________________

ISBN:9783596186310 Preis:8,95 Euro Verlag: Fischer

2 Kommentare zu „Rezension – Arno Strobel ~ Der Trakt

  1. Guten Abend Tine

    Ich bin auch grade am Buch lesen und ich finde es super spannend. Ja, die Fragen gehen einem ständig durch den Kopf…also ich kann mich noch immer nicht festlegen was es sein könnte. Ich bin echt gespannt wie er dann endet, bin jetzt beim ersten Drittel drüber 😉

    Liebe Grüsse und guten Start isn Weekend
    Alexandra

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s