Rezensionen 2010

Rezension – Lara Adrian – Gesandte des Zwielichts

Ein Rächer geht um, der schon zahllose Vampire getötet hat. Auch Claire gerät in einen Hinterhalt, ein feuriges Inferno tötet ihre Beschützer. Aus der Asche tritt ein Vampirkrieger hervor, den Claire nur zu gut kennt: Andreas Reichen, ihr einstiger Geliebter. Sein unstillbarer Hass gilt Claires neuem Gefährten Wilhelm Roth. Claire gerät zwischen die Fronten eines erbarmungslosen Kampfes und spürt schon bald, dass ihre alte Leidenschaft für Andreas aufs Neue erwacht …

Spannung pur, erwartet einem in diesem 6. Band von Lara Adrians Vampirreihe. Diesmal mit einem Deutschen als Hauptprotagonisten und auch deutsche Städte sind mit einbezogen.

Andreas Reichen hat nach der Zerstörung seines Heimatshafens nur noch einen Gedanken: Rache an denen die für diese Tat verantwortlich sind. Das ihm dabei Claire seine alte große Liebe im Weg steht – das ist erstmal unwichtig. Hat sie sich doch damals für einen anderen Entschieden.

Lara Adrian versteht es immer wieder zu überraschen. Keines ihrer Bücher ist gleich und keines langweilig. Auch hier bringt sie viele neue Elemente ins Spiel, neue Gedanken und Verwicklungen, wie sie vorher gar nicht abzusehen waren.

Auch die Krieger der vorherigen Geschichten mit ihren Gefährtinnen waren diesmal stark eingebunden, wodurch der Bezug zu den ersten Bänden wieder gefestigt wurden.

Romantik und Erotik, gehen Hand in Hand mit explosiver Spannung. Mit gewohnt flüssigen Schreibstil schafft es Lara Adrian erneut den Leser zu fesseln und die Neugier auf das nächste Buch zu steigern.

©Tine Schweizer

_________________________________________________________________________________________
ISBN:
978-3802581861 Preis: 9,95 Euro  Originaltitel: Ashes of Midnight Verlag: Lyx

Geliebte der Nacht

Gefangene des Blutes

Geschöpf der Finsternis

Gebieterin der Dunkelheit

Gefährtin der Schatten

Gesandte des Zwielichts

Gezeichnete des Schicksals

Geweihte des Todes (12/10)


Ein Kommentar zu „Rezension – Lara Adrian – Gesandte des Zwielichts

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s