Rezensionen 2010

Rezension – Rebecca Fischer ~ Lügst du noch, oder liebst du schon?

Wenn aus Lügen Liebe wird …

Wo sind sie bloß, die guten Männer? Vom Erdboden verschluckt? Oder wittern sie schon von fern, dass die 40-jährige Franca alleinerziehende Mutter ist, und suchen das Weite? Beim Speed-Dating macht sie die Probe aufs Exempel: Sie behauptet, erfolgreiche PR-Frau und vogelfrei zu sein. Und tatsächlich machen Lügen Liebe. Zwischen ihr und Oliver, dem geschiedenen Vater einer kleinen Tochter, sprühen Funken. Dumm nur, dass auch er nicht ganz ehrlich war. Schon bald lügen die beiden Liebesschwindler, dass sich die Balken biegen…

Einfach komisch, ironisch und romantisch! Wie aus dem Leben gegriffen die besten Situationen von Verwicklungen zweier Menschen, die ihre Zeit brauchen um zu merken, das Lügen nicht immer der beste Weg ist. Vor allem nicht, wenn es sich bei dem angelogenen um denjenigen/diejenige handelt, in den/die man sich verliebt hat. Denn eine Lüge zieht die nächste nach sich und plötzlich ist man in einem Lügennetz verstrickt, aus dem es gar nicht so leicht ist wieder hinauszukommen.

Rebecca Fischer versteht es die Hauptprotagonisten real und vielleicht leicht überspitz mit Ironie zu zeichnen. Gerade das macht hier das spannende aus und Vorurteile werden auch zahlreich eingebaut (45 jähriger männlicher Single, der jede Frau ins Bett bekommen kann – geschiedene Frau und Mutter, welche eher den Männern abgeschworen hat)

Turbulent geht es sowohl bei Franka als auch bei Oliver zu.Die Geschichten werden wechselt aus beider Sicht beschrieben. Das macht das ganze noch interessanter und einfühlsamer. Nicht nur das man über die Gefühle, Gedanken und Zweifel der beiden immer informiert wird, nein auch die persönliche Entwicklung ist ein großer Bestandteil hierbei.

Die Autorin versteht es eine Geschichte zu schreiben, in die sowohl witzig, wie auch ironisch ist, aber die auch teilweise nachdenklich macht.

Hinter dem Pseudonym Rebecca Fischer verbirgt sich die Autorin Gabriella Engelmann. Dieser Roman unterscheidet sich eindeutig von ihren anderen Veröffentlichungen, muss sich aber keinesfalls verstecken. Hier wird eine ganz andere Zielgruppe angesprochen, als bisher. Eher für jene mit etwas mehr Lebenserfahrung, die man wohl eher braucht um gewisse Situationen nachvollziehen zu können. Aber gerade das macht dieses Buch so besonders.

©Tine Schweizer

_________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3453354593 Preis: 8,95 Euro Verlag: Diana-Verlag

Rezensionen zu Romanen von Gabriella Engelmann

Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid

Inselzauber

Eine Villa zum verlieben

Wolkenspiele

Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s