Rezensionen 2010

Rezension – Rachel Gibson ~ Küsse auf Eis

Zugegeben, der 80-jährige Virgil ist für die 25-jährige Faith Duffy vielleicht ein bisschen alt. Aber schließlich kennt Liebe keine Grenzen und Faith liebt ihn heiß und innig – bis dass der Tod sie scheidet. Dies passiert schon fünf Jahre nach ihrer Hochzeit, und Faith steht allein da. Fast allein, denn Virgil hat Faith zur Erbin seiner Eishockeymannschaft gemacht. Die Jungs sind von ihrer neuen Trainerin überhaupt nicht begeistert, und vor allem mit dem attraktiven Ty Savage kommt es immer wieder zu Reibereien. Aber wo Reibereien sind, da sprühen auch Funken …

 

Mein erster Eindruck war, das ich das Buch schon kenne. Nein nicht von der SEP Reihe, wie ich bei Amazon nachgelesen habe, denn „Ausgerechnet den“ habe ich bisher noch nicht gelesen. Aber trotzdem blieb der Eindruck sehr lange.

Leider bleibt die Story doch eher sehr platt und oberflächlich. Dieser Roman gehört eindeutig nicht zu den besten von Rachel Gibson. Es ist wie ein auf und ab mit ihren Romanen. Mal überzeugend gut, mal scheinen ganze Kapitel zu fehlen, die alles miteinander verbindet.

 

Die erotischen Szenen waren eher platt statt erotisch. Manche Gedankengänge wiederholten sich ständig, das es schon nervig wurde. Mehr als diese wiederholungen bekommt man leider nicht zu lesen. Die Geschichte hätte bestimmt viel Potenzial gehabt, welche aber leider verschenkt wurden. Letztendlich bleibt nur eine sehr leichte Unterhaltung übrig.

 

Ich hoffe das der nächste Roman von Rachel Gibson wieder zu ihren Topromanen gehören wird.

 

Virgil, der hier das Zeitliche segnet lernen wir schon in 3. Teil der „Seattle Chinooks“ Liebe, fertig los kennen, als ihm die damalige Protagonistin sitzen lässt. Auch andere frühere Protagonisten dürfen ihre Gastrolle spielen, wobei man sehr wenig von ihrem Leben wirklich erfährt.

©Tine Schweizer

__________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3442472598 Preis: 8,95 Euro Originaltitel: True Love and other DisastersVerlag: Goldmann

 

  1. Sie kam sah und liebte
  2. Liebe, fertig los (2008)
  3. Ein Rezept für die Liebe (2007)

5.  Was sich liebt, das küsst sich (erscheint im März 2011)

 

weitere Romane der Autorin

1. Darf´s ein Küsschen mehr sein

2. Frisch getraut

3. Gut geküsst ist halb gewonnen

4. Küss weiter, Liebling!

 

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s