Rezensionen 2010

Rezension – Lynsay Sands ~ Vampire sind die beste Medizin

Mit ihren siebenhundert Jahren will die Vampirin Marguerite Argeneau endlich eine eigene Karriere starten und lässt sich zur Privatdetektivin ausbilden. Als sie ihren ersten Auftrag erhält, geht sie mit Feuereifer ans Werk. Sie soll die Mutter eines Unsterblichen aufspüren. Was Marguerite zunächst für einen leichten Job hält, nimmt jedoch schon bald gefährliche Ausmaße an, als ein Unbekannter sie mit einem Schwert bedroht. Doch zum Glück eilt der Vampir Julius Marguerite zur Hilfe. Er ist überzeugt, dass sie seine Seelengefährtin ist, und will sie für sich gewinnen. Allerdings ist es schon fünfhundert Jahre her, seit er das letzte Mal eine Frau umworben hat, und er ist deshalb ein wenig aus der Übung …

Mit „Vampire sind die beste Medizin“ ist glaub ich eines der besten, wenn nicht sogar das beste Buch der Argeneau Reihe erschienen.

Diesmal steht Marguerite im Mittelpunkt des geschehens. Nach dem Tod ihres Mannes ist sie soweit sich endlich ein eigenes Leben aufzubauen. Als Privatdetektivin versucht sie, gemeinsam mit Tiny das Geheimnis um Christian Nottes Mutter aufzudecken. Dabei bleibt es nicht aus, das sie auch über seinen Vater Julius stolpert, der mit aller Gewalt versuchen will seinen Sohn zu schützen. Steckt er auch hinter den Anschlägen auf Marguerite?

Lynsay Sands hat es geschafft wieder einen witzigen, charismatisches Buch zu erschaffen ohne Langweilig zu werden und sich allzu sehr zu wiederholen. Wir erfahren viel über die Beziehung von Margueritee und Jean-Luca, sowie über das große Geheimnis von Christian Nottes Geburt, welches umfassender und mysteriöser ist als anfangs gedacht. Auch stoßen sie dabei auf die Lösung des Rätsels, warum Marguerite mit 700 Jahren immer noch von einem anderen Vampir beherrscht werden kann.

Es ist lange nichtmal klar, wer den wirklich der Feind und wer der Freund ist.

Spannung und Romantik gehen Hand in Hand. Einige Fäden werden zusammen gesponnen und am Ende haben sich auch wieder echte Lebensgefährten gefunden. Nur die Konstellation ist ungewöhnlicher als man erst denkt.

Im Januar erscheint das 10 Band dieser Reihe auf Deutsch. Die Autorin schreibt gerade an Band 16.

  1. Verliebt in einen Vampir (Etienne Argeneau)
  2. Ein Vampir zum Vernaschen (Lucern Argeneau)
  3. Eine Vampirin auf Abwegen (Lissiana Argeneau)
  4. Immer Ärger mit Vampiren (Rezi) (Bastien Argeneau)
  5. Vampire haben´s auch nicht leicht (Rezi) (Vincent Argeneau)
  6. Ein Vampir für gewisse Stunden (Lucian Argeneau)
  7. Ein Vampir und ein Gentleman(Victor Argeneau)
  8. Wer will schon einen Vampir (Thomas Argeneau)
  9. Vampire sind die beste Medizin (Marguirete Argeneau)
  10. Im siebten Himmel mit einem Vampir (erscheint Januar 2011) (Garett)

Noch nicht auf deutsch erschienen:

11. The Immortal Hunter (Decker Argeneau)

12. The Renegade Hunter (Nicholas Argeneau)

13. Bitten by Cupid (Teil einer Anthologie) (Tiny)

14. Born to bite (Armand Argeneau)

15.Hungry for you (Cale Argeneau)

Anmerkung zur deutschen Ausgabe:
Die Publikationsreihenfolge der Romane entspricht nicht der Reihenfolge der Originale: Band 1 der deutschen Ausgabe entspricht Band 2 der Originalausgabe, Band 2 der deutschen Ausgabe entspricht Band 3 der Originalausgabe. Da die einzelnen Romane dieser Reihe selbständig sind, können sie in beliebiger Reihenfolge gelesen werden. (wobei es besser ist die richtige Reihenfolge einzuhalten.

Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s