Rezensionen 2010

Rezension – Lara Adrian ~ Geweihte des Todes

Gefangen in der Wildnis von Alaska musste die Polizistin Jenna einen grausamen Albtraum durchleben. Nach ihrer Befreiung findet sie Zuflucht beim Orden der Vampirkrieger in Boston. Dort hilft ihr der attraktive Vampir Brock, sich von den schrecklichen Ereignissen zu erholen. Schon bald verwandelt sich ihre tiefe Zuneigung füreinander in heftige Leidenschaft. Doch Jenna ist eine Sterbliche, und ihre Liebe hat keine Hoffnung auf Erfüllung …

Jenna wacht nach einem brutalen Angriff auf sie wieder auf. In einer Einrichtung des Ordens muss sich versuchen sich neu zu orientieren und zu verstehen, das ihr bisheriges Leben Vergangenheit ist. Gemeinsam mit den Kriegern des Ordens, sowie dessen Stammesgefährtinnen möchte sie herausfinden und zu verstehen, was mit ihr passiert ist. Unterstützt wird sie vom Stammesvampir Brock, der sich von ihr angezogen fühlt.

Doch dieses Rätsel ist nicht das einzige was zu lösen ist, denn das größte Problem stellt immer noch Dragos mit seinen Kriegern dar. Auf der Suche nach den gefangenen Stammesgefährtinnen und dem Hauptquartier müssen sich die Ordensmitglieder vielen Gefahren stellen.

Geweihte des Todes“ schließt sich direkt an das Ende von „Gesandte des Zwielichts“ an. Handlungsort ist wieder das Gebäude des Ordens, und Umgebung. Wie in gewohnter Form von Lara Adrian, werden wir von Action Szenen zu Erotisch prickelnden Situationen geführt. Der Spannungsbogen bleibt immer ganz oben und mittlerweile sind alle Ordensmitglieder und ihre Gefährtinnen eine richtige Familie für uns Leser geworden.

Der Kampf gegen Dragos geht weiter und wird nicht Langweilig, weil immer neue Überraschungen eingebaut werden. Von Band zu Band hat sich die Autorin gesteigert und einen spitzen Roman abgeliefert. Ist noch eine Steigerung möglich? Wer weiß, die Ansprüche sind hoch und bisher hat Lara Adrian nie enttäuscht. Selbst die fantastisch geschriebenen Erotikszenen werden nie von einem Einheitsbrei eingeholt, sondern sind immer faszinierend. Der Funke der Leidenschaft springt fast aus den Romanseiten hinaus.

 

Einer der besten, wenn nicht sogar der Beste Band der „Midnight Breed Serie“.

©Tine Schweizer

_____________________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3-8025-8383-4 Preis: 9,95 Euro Originaltitel:Taken by Midnight Verlag: Egmont-Lyx

Geliebte der Nacht

Gefangene des Blutes

Geschöpf der Finsternis

Gebieterin der Dunkelheit

Gefährtin der Schatten

Gesandte des Zwielichts

Gezeichnete des Schicksals

Geweihte des Todes


Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s