Allgemeines

Es weihnachtet sehr… Welche Weihnachtsbücher lest ihr?

Es weihnachtet sehr….

 

nicht mehr lang und das Christkind steht vor der Türe, mit hoffentlich für jeden von euch lauter schöne Geschenken. Vielleicht auch das eine oder andere oder jenes Buch?

Für mich ist es Zeit um wieder zu überlegen, welche Bücher zu dieser ganz speziellen vorweihnachtliche Stimmung passen könnten. Draußen liegt der Schnee, die erste Kerze ist angezündet, meine Kinder singen schon seit September „In der Weihnachtsbäckerei“ und die Wunschzettel sind geschrieben.

 

Im letzten Jahr habe ich unter anderem

 

gelesen. Diese Bücher kann ich auch nur weiterempfehlen. Genauso wie den Klassiker von Charles Dickens „Weihnachtsgeschichte“.

Dieses Jahr gibt es auch schon ein paar ausgewählte Bücher, die darauf warten, dass nun endlich die vorweihnachtszeit beginnt.

Tessa Lamberti, alleinerziehende Mutter eines neunjährigen Jungen, ist genervt. Nicht nur, dass ihr Sohn Lukas ihr seit Wochen in den Ohren liegt, weil er sich einen Hund wünscht. Er fragt auch immer öfter, weshalb er keinen Vater hat. Sie versucht ihm zu erklären, dass sein Vater vor seiner Geburt nach Amerika gegangen ist. Lukas beschließt, selbst auf die Suche zu gehen – nach einem Hund und einem Mann für seine Mutter. Kurz vor Weihnachten scheint er den Hund gefunden zu haben, einen echten Wildfang, der für heftige Tumulte sorgt – und ein lang gehütetes Geheimnis ans Licht bringt. Das wiederum wirbelt das Liebesleben von Lukas’ Mutter ziemlich durcheinander

 

 

Als Christine erfährt, dass sie direkt nach ihrer Geburt adoptiert wurde, gerät ihre Welt ins Wanken. Sie stellt Nachforschungen nach ihren leiblichen Eltern an und stößt tatsächlich auf ihre Großmutter. Zunächst verschweigt Christine der grantigen alten Damen ihre wahre Identität und gibt sich als die neue Haushälterin aus. Nach und nach schmilzt das Eis zwischen den beiden Frauen. Doch dann löst Christine eine wahre Lawine von Ereignissen aus, die sie schier zu überrollen droht …Eine wunderbare Weihnachtsgeschichte mit überraschenden Wendungen.

überlegt zu kaufen:

Vor dem hell erleuchteten Weihnachtsbaum am Rockefeller Center in New York gaben Robert und Mara sich einst als frisch Verliebte das Versprechen, sich jedes Jahr am 20. Dezember für eine Nacht in Köln zu treffen. Ein Ritual, das sie seither nie versäumt haben. Nach vielen Jahren erhofft sich Robert von dem Treffen am Rhein mehr als je zuvor: Er möchte Mara für immer an seine Seite holen. Aber zum ersten Mal lässt Mara auf sich warten …

 

 

 

als Hörbuch schon runtergeladen und heute angehört:

Eigentlich sollte Weihnachten eine Zeit der Besinnung und der Freude sein. Doch Mark Smart kommt die festliche Zeit vor wie ein Albtraum: Er hat sein Stipendium verloren und musste das College verlassen, seine Mutter ist bei einem schrecklichen Autounfall gestorben, und seine Freundin Tennys hat ihm den Rücken gekehrt. Als er in einer verschneiten Nacht im November mit dem Wagen stehenbleibt, ist er kurz davor, die Nerven zu verlieren. Hilfe findet er in einem nahe gelegenen kleinen Café. Doch dort warten dramatische Ereignisse auf ihn, eine verwunschene Geschichte, die Möglichkeit, einer jungen Frau ihre Vergangenheit zurückzugeben, der wiedergefundene Glaube an sich selbst und dann… die Liebe seines Lebens!

 

Welche Weihnachtsbücher/-hörbücher lest/hört ihr nun in dieser Adventszeit. Hinterlasst mir doch einen Kommentar!

 

5 Kommentare zu „Es weihnachtet sehr… Welche Weihnachtsbücher lest ihr?

  1. Ich überlege mir ein Buch, welches passend zur Weihnachtszeit ist, zu kaufen. „Der Weihnachtstango“ hört sich schön an. 😉
    Liebe Tine! Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen 1. Advent. 😉

  2. Ich habe mir heuer noch gar kein bestimmtes Buch für Weihnachten gekauft. Aber ich habe noch vom vorigen Jahr das Buch der Christmas Cookie Club das du ja schon gelesen hast. Auf das Buch bin ich schon gespannt und werde es vielleicht heuer lesen falls ich die Zeit dafür aufbringe.

    LG Nicole

  3. Ich möchte „Das Weihnachtsglas“ lesen – muss es mir aber noch besorgen.
    Das hier vorgestellte „Das wunderbare Weihnachtsgeschenk“ klingt eigentlich auch ganz interessant … mal schauen.
    Auf jeden Fall freue ich mich schon, etwas Weihnachtliches zu lesen.

    Lieben Gruß,
    Svenja

  4. Ich habe gerade „Drei die der Himmel schickt“ von Debbie Macomber gelesen.

    Und nachdem ich es letztes Jahr verschlungen ahbe, werde ich dieses Jahr wohl dieses hier als Adventskalender lesen: Wunder einer Winternacht von Marko Leino. Das ist ein ganz ganz tolles Buch, kann ich nur empfehlen, egal ob als Adventskalender oder am Stück.

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s