Rezension Hörbuch 2011

Audiobookrezension – Dora Heldt ~ Kein Wort zu Papa (Autorenlesung)

Dora Heldt´s Geschichte um Christine und ihre Familie geht weiter. Diesmal soll sie ihrer Freundin Marlene aus einer großen Patsche helfen und Vertretungsweise das Hotel übernehmen. Gemeinsam mit ihrer Schwester Ines macht sie sich auf den Weg um alle Hindernisse zu beseitigen, die sich ihnen in den Weg stellen. Dabei dürfen sie nicht mal verraten, warum Marlene selber nicht anwesend ist. Doch wo ein Geheimnis ist, bleibt ein zweites und drittes nicht aus.

 

Hierbei handelt es sich wieder um eine leichte Urlaubslektüre, gekonnt geschrieben mit viel Witz und Charme versehen. Die Komik die durch manche Situationen entstehen, wenn zwei Frauen versuchen für Hotelgäste zu kochen, die gar nicht kochen können ist alleine schon viel Wert. Schlag auf Schlag tauchen viele Situationen auf, die nicht besser hätten passieren können. Würde jedoch nicht ab und an das Alter der Protagonistin erwähnt werden, könnte man glauben es sei eine junge Frau Mitte 20.

Alles ist in ICH-Form geschildert, was dem ganzen was sehr persönlichem verleiht. Etwas, dass eine gute Freundin nach dem Urlaub erzählt.

Es ist das 5. Band der Reihe um Christine, wobei es zwar bestimmt nicht schadet die Vorgänger gelesen/gehört zu haben, aber es nicht zwingend notwendig ist.

Das Hörbuch ist eine Autorenlesung, die mir dann doch so einige Schwierigkeiten. Das ganze wurde recht schnell runtergelesen und die Betonungen zum Unterscheiden der jeweiligen Personen waren sogut wie nicht vorhanden. Nur Christine konnte ich mit der Stimme eindeutig identifizieren.

Nach einer Weile habe ich mich an die Stimme gewohnt und dann störte es nicht mehr zu sehr.

©Tine Schweizer

____________________________________________________________________________

Das Audiobook kann bei Audible.de runtergeladen werden

11,95 Euro

gekürzte Fassung 03 Std 15 Min

Autorenlesung

JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH

HÖRPROBE

Advertisements

2 Kommentare zu „Audiobookrezension – Dora Heldt ~ Kein Wort zu Papa (Autorenlesung)

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s