Rezensionen 2011

Rezension – Susan Mallery ~ Frisch geküsst ist halb gewonnen

Titan3Nachdem Izzy den schweren Unfall auf der Ölplattform hatte und dadurch größtenteils erblindete zieht sich die junge Frau in ihr Schneckenhaus zurück. Nichts ist mehr da von der lebenslustigen, risiko bereiten jüngsten Titan Schwester. Daher gehen ihre Schwestern einen ungewöhnlichen Weg. Sie heuern Nick an, der Izzy auf seine Farm entführt und dort auf ungewöhnliche Art und Weise dazu bringen möchte, dass sie sich operieren lässt.

Dabei hat er hilfe von Aaron, der ungewöhnlicher aber sehr netter Typ ist und Rita, die sich um die Pferde kümmert.

Nach und nach werden Izzys Lebenssinne wieder erweckt. Einen großen Anteil hat hierbei auch Nick. Doch auch er hat seine Dunkle Vergangenheit. Und was hat er mit Garth, dem Halbbruder der Titan Schwestern zu tun, dessen Ziel es ist diese Familie zu vernichten?

Sehr lebendig beschreibt Susan Mallery die Entwicklung von Izzy. Das eine oder andere mag vielleicht ein wenig überzogen sein, aber das ändert nichts an der guten Unterhaltung. Die sehr Ichbezogen Izzy wird uns näher gebracht und ihre sympathischen Seiten aufgezeigt. Die anderen neuen Figuren wie Nick und Möchtegern Cowboy Aaron, der sich als Drama-Queen eine Hauptrolle verdient hätte, aber auch Rita werde mit ihrem eigenen Schicksal beschrieben. Mit diesem geht jeder unterschiedlich um. Bei Nicks Geschichte musst ich doch etwas schlucken.

Wir finden hier einen kurzweiligen, aber sehr unterhaltsamen Roman wieder, mit einer kleinen Überraschung zum Ende hin.

Nun würde man meinen, alle drei Titan Schwestern haben ihre Geschichte erzählt. Doch gibt es noch ein weiteres Band. Dieses erscheint im Juli 2011 unter dem Titel „Wer zuletzt küsst, küsst am längsten“. Und wie könnte es anders sein, muss auch das letzte Kind von Jed Titan – Garth -seine Sicht der Dinge erzählen dürfen.

©Tine Schweizer

________________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3-89941-830-9 Preis: 8,95 Euro Originaltitel: Straight from the Hip Seiten:348 1. Auflage April 2011 Verlag: Mira

Titan3

Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s