Rezensionen 2011

Rezension – Nora Roberts ~ Im Schatten der Wälder

Wer Nora Roberts liest, weiß nie genau was ihn erwartet. Nur eines ist sicher: Gute Unterhaltung ist garantiert.

Mit „Im Schatten der Wälder“ kehrt Nora Roberts der paranormalen Welt wieder den Rücken zu. Sie entwickelt hier wieder genau das, was sie besonders gut kann. Eine Liebesgeschichte, die sowohl romantisch, wie auch realitätsnah und direkt ist.

Sie entwickelt die Szenen alles nach und nach, ohne zu überstürzen.

Ihre Protagonisten bekommen genügen Platz um sich zu entwickeln. Auch der Leser kann sich Zeit lassen, die Orte, Personen und Handlungen kennen zu lernen.

Auf der einen Seite ist Fiona, die Leiterin einer Hundestaffel, selbst auch Ausbilderin für Hunde. Taff versucht sie nach einem harten Schicksalsschlag ihr Leben, gemeinsam mit ihren Hunden zu meistern. Umgeben von Freunden und Familie lebt sie mittlerweile recht zufrieden auf Orca Island.

Neu hinzu gezogen ist der Schreiner Simon. Dieser wollte eigentlich nur einen ruhigen Ort zum Arbeiten finden. Nichts ahnend was ihn dort erwartet.

Verbunden werden die beiden durch ihre Hunde, gerade der Welpe Jaws bringt die beiden näher. Doch auch die Leser werden diesen besonderen kleinen Hund lieben lernen. Er ist tollpatschig, verspielt und verschmusst und bringt mit seinen Aktionen, einen immer wieder zum lachen.

Aber dies ist nur ein Teil eines ganzen. Nach ungefähr einem drittel des Buches wird spätestens klar, dass wir hier keinen alltäglichen einfachen Liebesroman vor uns haben. Mädchen werden ermordet und mit einer roten Schleife versehen. Auch Fiona war vor Jahren Opfer dieses Verbrechers. Doch sie konnte damals entkommen und der Mörder landete im Gefängnis. Doch wie hat er es geschafft, diese Frauen umzubringen? Fiona selbst gerät in akute Gefahr!

Wir lernen die dunkle Seite der Menschen kennen. Werden entführt in die Abgründe der Seele und des Hasses. Die Jagd nach dem Verbrecher, die List die hinter diesen Taten spricht, ist packend geschildert. Aber wir sehen auch die andere Seite des Lebens. Die Liebe, Freundschaft, die Sonne und der Zusammenhalt.

Nora Roberts verbindet hier die Romantik mit Spannung auf ihre ganz besondere Art und Weise. Der Spannungsbogen wird kontinuierlich aufgebaut und bekommt einen hervorragenden Höhepunkt. Dank ihres gut ausgearbeitet Schreibstils war dieser Roman auch gut in einem Rutsch durch zu lesen.

©Tine Schweizer

____________________________________________________________________________

ISBN: 978-3-7645-0400-7 Preis: 19,99 Euro HC mit Schutzumschlag Originaltitel: G.P. Putnam’s Sons Seiten: 544 Verlag: blanvalet Erscheinungstermin: 24.04.2011

Leseprobe

weitere Bücher der Autorin

MacGregors 1-5

In Dein Lächeln verliebt (Hörbuch)

Die O´Haras 1-4

Templeton Dream Trilogie So hoch wie der Himmel

Templeton Dream Trilogie So hell wie der Mond

Tempelton Dream Trilogie So fern wie ein Traum

Das Geheimnis von Orca Island

Lockruf der Gefahr

Fänger des Glücks

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s