Rezensionen 2011

Rezension – Jessica Bird alias J.R. Ward ~ Küss mich, küss mich nicht

J.R. Ward, dieser Name ist den meisten Lesern von paranormalen Geschichten ein Begriff. Black Dagger heißt ihre erfolgreiche Reihe. Doch nicht nur die Krieger nehmen einen Platz auf dem Schreibtisch der Autorin ein, sondern auch die Liebesgeschichten der heutigen Zeit. Und dass sich diese nicht verstecken müssen, beweist die Autorin immer wieder.

In „Küss mich, küss mich nicht“ schickt sie die Restauratorin Callie Bucke ins Rennen. Callie´s Kindheit war nicht einfach und voller Geheimnisse um ihren Vater. Doch sie hat sich ihr eigenes Leben aufgebaut und ist nun auf dem Weg sich einen Namen in der Kunstszene zu machen. Bis sie auf den Milliardäre Jack trifft, ist sie auch voll überzeugt alles im Griff zu haben. Doch stellt er ihr Leben mehr auf den Kopf als sie es für möglich gehalten hat. Nicht nur dass er sie beauftragt ein sehr wertvolles Gemälde zu restaurieren, nein da kommt noch viel mehr hinterher.

Es ist vielleicht nicht die originellste Liebesgeschichte, aber sie hat alles was man sich für eine gute Unterhaltung wünscht. Liebenswerte, sympathische Protagonisten, Humor, sowie ein wenig Spannung und Drama. Gepaart mit dem flüssigen, leicht lesbaren Schreibstil der Autorin sind einige entspannte Lesestunden garantiert. Auch eine kleine Nebenhandlung ist eingebaut, die alles noch schöner und romantischer macht.

Schon im College schrieb Jessica Bird ihre ersten Romane. Weitere zehn Jahre später arbeitete sie nicht nur als Rechtsanwältin in einer Bostoner Kanzlei, sondern hatte auch mehrere weitere Manuskripte in ihrer Schublade. Sie gab dem Drängen ihres Mannes und ihrer Mutter nach und suchte sich mit Erfolg einen Verlag. Gleich ihr erster Roman wurde ein großer Erfolg. Mittlerweile bekam sie auch schon zweimal den begehrten RITA-Award.

_____________________________________________________________________________

ISBN: 978-3-442-37587-5 Preis: 7,99 Euro Seiten: 414 Originaltitel: A Irresistible Bachelore“

Verlag: blanvalet

weitere Bücher der Autorin:

Das Moorhouse -Erbe

Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s