Rezensionen 2011

Rezension – Susan Elizabeth Phillips ~ Der schönste Fehler meines Lebens

Der schönste Fehler meines Lebens – Susan Elizabeth Phillips


Wer sie kennt liebt sie, wer sie nicht kennt sollte sie kennenlernen! Susan Elizabeth Phillips steht für humorvolle, spritzige Romantische Liebeskomödien. Ihre Dialoge sind erfrischend und anders. Sie schafft es immer wieder Protagonisten zu erschaffen, die einen zum nachdenken bringen, die Sympathie oder Antisymphatie in einen hervorrufen. Was mir diesmal sehr gut gefallen hat, ist dass Ted Beaudine (welcher schon als Kind in „Komm und Küss mich“ seine Rolle hatte) zwar immer anwesend war, aber selten starke Dialoge zugestanden bekam. Eher war hier sein Gegenpart Meg Koranda (die Geschichte ihrer Eltern findet ihr in: Kein Mann für eine Nacht) die starke polarisierende Persönlichkeit. Und das füllte sie voll und ganz aus. Erst zum Schluß bekam Ted seine eigenen Seiten zugesprochen und hat hier alles dran getan um diese mit dem nötigen Ernst und Erkenntnis zu füllen.

Meg lernt Ted kennen, als er ihre beste Freundin Lucy heiraten möchte. Sie erkennt jedoch sehr schnell, dass die beiden nicht zusammen passen. Nachdem Lucy auch dies festgestellt hat und das Weite suchte, bleibt Meg mittellos in Wynette zurück. Sie beißt sich durch und das obwohl alle gegen sie sind. Doch als der Investor Spence auftaucht um in Wynette einen Golfplatz zu bauen, soll Meg ihn bei Laune halten. Auch Ted hat mit Meg noch eine Sache zu klären…

Einen ganz besonderen Charme hat dieses Buch ausgemacht, in dem Susan Elizabeth Phillips ihre Protagonisten aus anderen Büchern wieder verschiedene Auftritte verschaffte. Für alle die noch keines dieser Bücher kennt, ist es dennoch kein Problem sich hineinzufinden. Dieses Buch gehört zwar zu einer Reihe erfolgreicher SEP Romane, hat jedoch eine Welt für sich.

Das Lachen war öfters ein gern gesehener Gast beim lesen. Teilweise war die Situationskomik so aprupt, dass es nur so aus einem herausplatze.

Mir hat es fast besser gefallen, als das letzte und ich werde demnächst bestimmt wieder eines lesen. Vielleicht mal die Erinnerung auffrischen, was die hier genannten Bücher betrifft.

Das Cover ist wieder einfach und sympathisch gehalten. Das einzige störende für diejenigen die diese Bücher sammeln ist, dass dieses Buch einfach größer ist als die anderen.

SEP war erst im Mai auf Lesereise in Deutschland und dort konnte ich sie Live erleben. Hier könnt ihr mehr über die sympathische Autorin lesen. So erfuhren wir auch direkt von ihr, dass sie schon am nächsten Band arbeitet, in dem es um Lucy geht.

©Tine Schweizer

_______________________________________________________________________________________________

ISBN: 978-3-7645-0397-0 Preis: 14,99 Euro Klappcover Originaltitel: Call me Irresistible Seiten: 445 Ersterscheinungstermin Mai 2011 Verlag: Blanvalet

Meine kleine aber Feine Sammlung

Susan Elisabeth Phillips auf Facebook

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s