Rezensionen 2011

Rezension – Lynsay Sands ~ Vampire und andere Katastrophen Bd. 11

Gerade erst haben die Jäger einen mutmaßlichen Abtrünnigen gestellt, als ihnen ein alter Bekannter über den Weg läuft. Nicholas, der Cousin von Decker ist seit Jahren abtrünnig geworden. Doch er führt die Jäger auf die Spur einer Bande Schlitzer, die gerade 2 Frauen entführt hatten und am quälen waren.

Nachdem der letzte Teil „Im siebtem Himmel mit einem Vampir“ ein eher leichterer Roman, mit wenig Action war, geht es dieses mal gleich richtig zur Sache. Actionreich und voller unerwarteter Wendungen sticht dieser Teil der Serie besonders hervor. Hier kommt eine neue Seite zur Geltung, die bisher noch nicht angesprochen wurde.

Wer natürlich die Lebensgefährtin für Decker ist, ist sehr schnell klar, doch die Geschichte bis dorthin ist einfach spannend erzählt und hat es in sich.

Lynsay Sands ist nicht nur für Action bekannt, sondern für leidenschaftliche erotische Szenen und diese kommen hier keines falls zu kurz. Detailreich und mitreisend nimmt sie uns mit auf die Reise in die Leidenschaft der Gefühle unserer beiden Hauptprotagonisten.

Die Dialoge zwischen Decker und seinem Partner sind humorvoll und manchmal echt zum kringeln.

Das immer wieder die Protagonisten der letzten Bände auftauchen, oder zumindest angesprochen werden macht es noch einen großen Tick leichter der Geschichte zu folgen. Dafür das es mittlerweile das 11. Band dieser Reihe ist, schafft es Lynsay Sands doch immer wieder zu überraschen und zu fesseln. Sie taucht in neue Charaktere ein, und erfindet ganz neue Seiten unserer Vampire.

Mit dem Abtrünnigen Nicholas ist eine neue interessante Figur ins Blickfeld gerückt, auf dessen Story ich mich schon sehr freue. Nur noch bis Januar 2012 “Vampire küsst man nicht“ muss ich mich gedulden, aber dann hoffe ich auch sehr mehr von Dani´s Schwester Stephanie zu erfahren.

©Tine Schweizer

______________________________________________________________________________

ISBN:978-3802584671 Preis: 9,99 Euro Ersterscheinungstermin/D August 2011

Originaltitel: The Immortal Hunter Verlag:  Lyx

  1. Verliebt in einen Vampir (Etienne Argeneau)
  2. Ein Vampir zum Vernaschen (Lucern Argeneau)
  3. Eine Vampirin auf Abwegen (Lissiana Argeneau)
  4. Immer Ärger mit Vampiren (Rezi) (Bastien Argeneau)
  5. Vampire haben´s auch nicht leicht (Rezi) (Vincent Argeneau)
  6. Ein Vampir für gewisse Stunden (Rezi)  (Lucian Argeneau)
  7. Ein Vampir und ein Gentleman(Victor Argeneau)
  8. Wer will schon einen Vampir (Rezi) (Thomas Argeneau)
  9. Vampire sind die beste Medizin  (Rezi) (Marguirete Argeneau)
  10. Im siebten Himmel mit einem Vampir (Mortimer)
  11. Vampire und andere Katastrophen  (Decker Argeneau)
  12. Vamire küsst man nicht (Nicholas Argeneu) Januar 2012
Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s