Rezensionen 2011

350. Rezension – Corina Bomann ~ Sephira: Die Ritter der Zeit 02: Das Blut der Ketzer

Endlich ging es weiter mit Sephira. Lange habe ich auf die Fortsetzung gewartet und so war es kein Wunder, dass ich diesen so schnell wie möglich lesen musste. Nun war es soweit und trotz leichter Anfangsschwierigkeiten mit Namen, war ich doch recht rasch wieder im Geschehen drin.

 

100 Jahre sind seit dem ersten Teil vergangen. Momentan etwas ruhiger um die Bruderschaft von Assassinen geworden. Plötzlich zieht eine neue Gefahr auf! Wieder ist der alte Widersacher Emir Malkuth die Ursache hierfür. Aber nicht nur er ist der Grund dafür, dass die Ritter mit ihrer Lamie sich auf neue Reisen begeben. Nein auch die längst fällige Rache von David an den Templern und deren Sturz soll vorangetrieben werden. Auch Sayd hat nach langer Zeit wieder eine neue Vision und bringt Schwung in das ganze Geschehen. So begegen sich die Freunde auf unterschiedliche Missionen durch die Länder um sich neuen Abenteuern zu stellen und auf neue und alte Gegner zu stoßen.

 

Sehr lebendig entführt uns die Autorin Corina Bomann in einer Zeit der längst vergangenen Welten und kombiniert dies mit faszinierenden Fiktionen. Auch diesmal bringt sie wieder die Gefühle in Schwung und nicht immer so, wie wir Leser es gerne hätten. Hier bleibt sie ihrem Stil eindeutig treu. Aber dies kenne ich ja schon von ihren anderen Romanen. Selbst wenn ich trotzdem mitleide und es immer nicht verstehen kann. Dieses mal ist nicht alleine Laurina im Mittelpunkt, sondern wir erfahren auch einiges mehr über die anderen Mitglieder.

 

Ihren Schreibstil empfinde ich als komplexer als die ersten Bücher, hier merkt man eine eindeutige Entwicklung, obwohl es genauso einfach und flüssig zu lesen ist. Sie kann sich in die Zeit hinein versetzen und so startet der Leser auf eine Zeitreise, mit Pferden und wochenlangen reisen bis zum Bestimmungsort. Die Autorin belässt es aber nicht nur bei den Tatsachen der damaligen Zeit, sondern fügt viel Spannung mit Hinzu, die schon durch ihre Fantasie entstehen. Langsam aber stetig werden wir beim Lesen auf den grandiosen Höhepunkt vorbereitet, ohne das man sich auf das was geschehen wird wirklich vorbereitent sein kann.

Wer bei der Vielzahl der Protagonisten Probleme hat die Übersicht zu behalten, ist am Ende des Buches geholfen worden. Dort steht wieder eine Übersicht und wer welche Aufgabe übernommen hat. Auch ist hier eine kleine Liste an wirklich damals lebenden Personen enthalten.

Dieses mal erwartet den Leser allerdings auch einen gemeinen Cliffhanger. Natürlich ist die Grundgeschichte des Roman´s an sich wieder abgeschlossen, dennoch gibt es einen besonderen Grund, warum ich auf die sofortige Fortsetzung am liebsten bestehen würde. Hierauf muss ich jedoch noch bis zum Frühjahr 2012 warten.

Dieser Roman ist auch für den, der den 1. Teil nicht kennt gut verstehbar. Dennoch würde ich jedem empfehlen mit „Die Bruderschaft der Schatten“ anzufangen um wirklich alle Hintergrundinformationen zu erhalten.

Das Cover ist sehr passend wieder gewählt und zusammen sind die beiden bisher erschienenen Bände auch sehr ansehnlich!

Diese Reihe soll aus sieben Teilen bestehen und bis in die Gegenwart führen. Ich hoffe sehr, dass diese Planung so durchführbar ist, und nicht nach dem 3. Band alles zu Ende ist. Ich würde gerne erfahren, wie die Bruderschaft sich weiterentwickelt und auch in der moderne Zurechtkommt.

©Tine Schweizer

_______________________________________________________________________________

ISBN: 3800055910 Preis: 17,95 Euro HC mit Schutzumschlag Seiten: 496

Ersterscheinungstermin: Juli 2011 Verlag: Ueberreuter

Leseprobe

weitere Rezensionen

Sephira – Ritter der Zeit 01: Die Bruderschaft der Schatten

Sturmsegel

Der Pfad der roten Träume

Der Lilienpakt

Corina Bomann im Interview

Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s