Rezensionen 2011

Rezension – Susan Mallery ~ Super Mom schlägt zurück

Susan Mallery hat sich in „Super Mom schlägt zurück“ selber übertroffen. Der Titel gibt keines Falls her, was den Leser auf den nachfolgenden Seiten erwartet. Im Vorwort erfahren wir schon so einen kleinen Ausschnitt und starten gespannt in ihre Geschichte.

Waren bisher Liebe und Romantik im Vordergrund ihrer anderen Romane gestanden, so finden wir hier Mitleid und Bewunderung für die Mutter, die stark für ihr krankes Kind sein will. Sämtliche Facetten werden beleuchtet. Für die mutige Mutter, genauso wie die schwachen Momente. Gerade das macht sie so menschlich und natürlich. Sie ist keine überkandidelte Frau, der alles in den Schoss gefallen ist. Alleine der Glaube daran, dass ihr Wille etwas bewegen kann, gibt ihr die Kraft zu Kämpfen.

Als Mutter verstehe ich ihre Sorgen um ihr Kind und kann ihren Schmerz nach vollziehen. Ihre Stärke bezieht sie aus der Liebe zu ihrem Kind, der stärksten Liebe die es wohl auf Erden gibt.

Dieser Roman von Susan Mallery unterscheidet sich deutlich von ihren anderen. War bisher immer mehr die Leichtigkeit zu spüren, so wurde es diesmal ernst und herzergreifend traurig. Die Taschentücher sollten auf jeden fall bereit gehalten werden. Mehr als eine Träne ist mir beim lesen geflossen.

Obwohl sie hier ernsteThemen anschneidet, vergißt sie dabei nicht durch ihre Dialoge unterhaltsam zu gestalten. Ihre Protagonisten sind nie eintönig, sondern sie erfindet jeden von neuem mit einer eigenen Geschichte. Keinem ist einfach alles so in den Schoß gefallen. Ihre „Heldin“ hat Ecken und Kanten, was sie gerade so natürlich und sympathisch macht. Auch unser Held Nathan hat mit sich zu Kämpfen und braucht seine Zeit um sich zu entwickeln bzw. weiter zu entwickeln.

Hier habe ich eine neue Facette von Susan Mallery entdeckt, die mir genauso gut gefällt wie ihre ersten Romane.

©Tine Schweizer

______________________________________________________________________________

ISBN: 978-3-899-419-412 Preis: 8,99 Euro Seiten:348 Originaltitel: Accidentally Yours 2008 Ersterscheinungstermin/D: Oktober 2011 Verlag: Mira

1. Wer zuerst kommt, küsst zuerst (Rezi)
2. Reden ist Silber, küssen ist Gold (Rezi)
3. Frisch geküsst ist halb gewonnen (Rezi)
4. Wer zuletzt kommt, küsst am längsten

Buchanan-Serie

Suche Köchin Biete Liebe

Habe Mutter, brauche Vater

Kenne alle, will nur eine

Tausche mich, nehme dich

Frisch verliebt (Rezi)

Frisch verlobt (Rezi)

Frisch verheiratet (Rezi)

Einzeltitel:

Märchen unter dem Wüstenhimmel

Gracie in Love

Demnächst erscheint

Stadt, Mann, Kuss… (Januar 2012)

Ich fühle was, was du nicht siehst (März 2012)

Wer hat Angst vorm starken Mann (Mai 2012)

Schönes Leben noch (Juli 2012)

Jennissimo (September 2012)

Ein Kommentar zu „Rezension – Susan Mallery ~ Super Mom schlägt zurück

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s