Rezension Hörbuch 2012

Audiobookrezension – Janine Wilk – Die Schattenträumerin

Janine Wilk – Die Schattenträumerin

ISBN978-3-86231-151-4 Preis: 16,99 Euro 5 CD´s

Laufzeit 339 Minuten

erschienen im Der Audio Verlag im März 2012

Sprecherin: Cathlen Gawlich

Nachts verwandelt sich Venedig. Die Kanäle flüstern, Schatten legen sich über die Gassen – und Francesca träumt: Immer näher kommt ihr Verfolger, schon spürt sie seinen Atem und wacht erschrocken auf. Von ihrer Oma erfährt sie, dass diese Albträume mit einem Familienfluch zusammenhängen, der nicht nur sie, sondern ganz Venedig bedroht. Nur ein dämonisches Buch kann den Fluch lösen und Venedig retten. Doch um es zu finden, muss sich Francesca ihren Albträumen stellen. Eine packende Geschichte über die sagenumwobene Lagunenstadt – schaurig-schön gelesen von Cathlen Gawlich.

Mit Janine Wilks „Die Schattenträumerin“ wird der Leser/Hörer nach Venedig entführt. Allerdings nicht zu den berühmten Gondeln und Tauben. Nein, eher die dunkle Seite und die geheimnisvolle Vergangenheit stehen hier im Mittelpunkt. Aufgrund eines Fluches, soll Venedig vor dem Untergang stehen. Was jedoch die junge Francesca di Medici mit dem ganzen zu tun hat, erfährt sie während ihrer Ferien bei der Familie ihrer Großmutter.

Gleich zu Anfang werden wir in das alte Venedig entführt, mit bildgewaltigen Worten und rasanten Szenen. Erst im Laufe der ganzen gegenwärtigen Geschichte wird deutlich, was es mit dieser geheimnisvollen Einführung auf sich hat.

Dieser ganze Roman hat es in sich. Die Sprache ist sehr gewandt eingesetzt und die Szenen so eindeutig geschildert, dass man sich direkt rein versetzt fühlt. Nicht nur die Örtlichkeiten, sondern auch die einzelnen Szenen sind so deutlich und bildgewaltig beschrieben, als wenn man selber Francesca di Medici wäre. Alleine dieser Name ist schon sehr klangvoll und verspricht großes. Der einzige wirkliche Minuspunkt war für mich das Alter, was nicht ganz zu ihren Handlungen gepasst hatte. Aber dies sie nur nebenbei bemerkt.Es gibt viele fantastische Romane für die jugendlichen Leser, doch dieser ist ein ganz besonderer. Die Schattenwesen, die Träume und all das was geschieht ist in einer wunderbaren einfühlsamen und doch extrem spannender Form aneinander gefügt und vereint worden. Selten erlebt man diese rasanten Fahrten der Spannung in dieser Art und Weise.

Hinzukommen die wirklich sehr gut ausgearbeiteten Charaktere mit ihren Eigenheiten und Gepflogenheiten. Schnell erkennt man die verschiedenen Persönlichkeiten wieder. Gerade die Großmutter Fiorella, spielt hier eine sehr tragende Rolle.

Die Geschichte alleine ist schon das lesen Wert. Allerdings – das Hörbuch ist durch die Sprecherin Cathlen Gawlich ein wahrer Schatz geworden. Durch ihre lebendige Erzählweise unterstreicht sie sämtliche Personen und Geschehnisse auf einzigartige und einfühlsamer Art und Weise. Ihre Ausdrucksweise ist abwechslungsreich und angepasst an das, was gerade passiert. Selten hat mich eine Sprecherin so überzeugt und für sich eingenommen wie sie. Das eine oder andere mal will man sich am liebsten umdrehen um zu schauen, ob nicht wirklich das Schattenwesen hinter einem steht.

Mit diesem Audiobook findet jeder, der schaurige, sowie spannende Geschichten liebt, egal ob er jung oder alt ist – eine gelungene Kombination aus einem ausgeklügelten Roman mit der passend ausgeführten Vertonung.

© Tine Schweizer

Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s