Audiobookrezension – Lester Powell ~ Die Dame mit den grauen Löckchen / Die Dame filmt

Leser Powell – Die Dame mit den grauen Löckchen

Ein Philip Odell Krimi

Download bei Audible.de  ungekürtze Fassung 04 Std 13 Minuten

Der Hörverlag (2011)

Lester Powell – Die Dame filmt

Download bei Audible.de ungekürzte Fasung 04 Std 43 Minuten

Der Hörverlag (2011)

 

Nachdem mich das Duo Phillip Odell mit Heather MacMara letztens so faszinierte komme ich nicht drumherum alle diese Hörspielfassungen nach und nach anzuhören.

Diesesmal hat mich der Autor Lester Powell mit den Krimis„Die Dame mit den grauen Löckchen“, sowie „Die Dame filmt“ untherhalten.

Mittlerweile lernt man die beiden Hauptprotagonisten immer besser kennen, was natürlich auch den Sprechern mit ihren Betonungen zu verdanken ist.

Wieder sind es gut inszenierte Hörspielfassungen, mit vertonung an den richtigen Stellen, verschiedenen Sprechern, womit man natürlich die ganzen auftretenden Personen gut unterscheiden konnte.

Während es bei „Die Dame mit den grauen Löckchen“ teilweise schon brutal zuging, hat mich dagegen „Die Dame filmt“ durch viele Wiederholungen nicht so fesseln können. Jedoch gesamt genommen, habe ich mich gut unterhalten gefühlt und das war mir das wichtigste.

Mit sehr trockenem Humor, skurrilen Persönlichkeiten, verzwickte Handlungen in einer heute eher Retro anmutigenden Fassung. Alle Vertonun gen haben ihren ganz eigenen Charme.
Ursprünglich waren diese Vertonungen Radiohörspiele, welche im SR ausgestrahlt wurden. Produziert wurden die vom Briten Lester Powell geschriebenen Krimis vom damaligen SWR Chef, Albert-Carl Weiland, welcher zudem die Regie führte und die Rolle des Philip Odell übernommen hatte. Seine Partnerin war die Schauspielerin Brigitte Dryander, als Heather MacMara.

Lester Powell war von 1935 bis 1938 fester Drehbuchautor, nach dem Kriegsdienst Journalist, von 1945 bis 1947 als UNRA -Informationsoffizier in Deutschland. Zahlreiche Drehbücher für Film und Fernsehen, Theaterstücke, Romane und Hörspiele (u.a. “The Consuls”, SR 1966, und “Nelkenduft”, SWF 1984).

 

Sprecher: Albert Carl Weiland, Brigitte Dryander, Christa Adomeit u.a.

Die Dame im Nebel (1956)
Die Dame ist blond (1957)
Die Dame mit den grauen Löckchen (1959)
Die Dame filmt (1960) -
Die Dame schreibt (1962)
Die vielgeliebte Dame (1964)
Die Dame ist leichtfertig (1971)
Die Dame im Schnee (?)

©Tine Schweizer

About these ads

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: