Rezensionen 2012

Rezension – Nora Roberts ~ Inn Boonsboro 01: Rosenzauber

Nora Roberts – Rosenzauber

ISBN: 978-3-442-38046-6 Preis: 9,99 Euro 445 Seiten

eBook
ISBN: 978-3-641-09540-6 Preis: 8,99 Euro

Originaltitel: The Next Always (The Inn Boonsboro Trilogy 1)
Originalverlag: Berkley, New York 2011

Deutsche Erstveröffentlichung im Oktober 2012 bei blanvalet

Leseprobe

Kurzbeschreibung:

Beckett Montgomery liebt seine Heimatstadt Boonsboro, wo er zusammen mit seinen beiden Brüdern begonnen hat, ein altes Hotel in ein modernes Bed & Breakfast umzubauen. Vor allem aber liebt er Clare Brewster, die nach dem Tod ihres Mannes nach Boonsboro zurückgekehrt ist und dort die Buchhandlung führt. Beckett hat es nie gewagt, Clare seine Gefühle zu offenbaren. Doch als die Eröffnung des „BoonsBoro Inn” näher rückt, fasst er schließlich Mut und bietet Clare eine private Führung an – denn jedes Zimmer ist nach einem großen Liebespaar benannt. Und tatsächlich scheint seine Idee die Bücherliebhaberin zu verzaubern. Aber Beckett ist nicht der Einzige, der Clares Herz gewinnen möchte

(Quelle für Kurzbeschreibung und Coververlinkung: blanvalet)

Lange habe ich darauf gewartet, nun ist Nora Roberts wieder mit einer neuen Trilogie am Start. Rosenzauber ist der erste Band, im Mai 2013 erscheint dann Lilienträume gefolgt von Fliedernächte im November 2013.

In diesem Buch hat die Autorin den Plot nicht neu erfunden, sondern altbewährtes aufleben lassen, zusammengefügt und neues Leben eingehaucht. So finden wir die bekannten drei Brüder, drei Frauen und einen liebenswerten Buchladen, der zum verweilen einlädt. Zudem haben wir leicht mystisch angehaucht einen Geist und natürlich ein Böser darf nicht fehlen. Natürlich darf die Romantik auch hier nicht zu kurz kommen.

Dieser Roman ist durchaus lesenwert, wenn er auch nicht zu den besten der Autorin gehört. Doch hat sie die Figuren mit ihrem eigenen Leben erfüllt und dem Leser eine sehr bildhafte lebendige Darstellung gegeben, wie das Hotel entsteht und aussehen wird. Natürlich darf das drumherum wie die Personen und Örtlichkeiten sowie besondere Atmosphäre nicht fehlen.

Sehr viel Liebe hat sie in die Beschreibung des Hotels gesteckt, welches sich im Umbau befindet. Dies nimmt einen sehr großen Teil der Geschichte ein. Der Hintergrund ist allerdings auch sehr persönlich. Nora Roberts war selber am Entstehen vom „Inn Boonsboro“ beteiligt. Ja, dieses Hotel und seine Geschichte gibt es wirklich, was natürlich einen besonderen Aspekt verleiht.

Rosenzauber ist ein kurzweiliges unterhaltsames Buch, welches sich auf altbekanntes Stütz. Eingefleischte Nora Roberts Fans, werden hier einige parallelen zu älteren Büchern finden. Ob dies von Vor- oder Nachteil ist muss jeder selber entscheiden.

Das Cover ist nett, zeigt aber keinen offensichtlichen Zusammenhang zum Buchinhalt und auch der Titel ist sehr willkürlich ausgewählt so scheint es. Auf der Coverinnenseite befindeet sich ein kleiner Stadtplan.

© Tine Schweizer

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension – Nora Roberts ~ Inn Boonsboro 01: Rosenzauber

  1. Schon das Cover sieht toll aus. Und obwohl die Autorin so bekannt ist, muss ich gestehen, dass ich noch nie ein Buch von ihr gelesen habe.

    LG,
    Heidi

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s