Literatur trifft Kochtopf

Literatur trifft Kochtopf mit Hubert vom Venn

Heute wurde eine neue Idee geboren: Lesen, dass ist die Leidenschaft der meisten meiner Blogbesucher! Aber viele Kochen auch gerne und überlegen immer mal wieder, was sie den so in den kulinarischen Kochtopf hinteintun könnten. Gemeinsam mit Michaela Gutowsky wurde die Idee somit geboren, mal unsere Autoren zu Fragen, was bei ihnen den so auf dem Teller landet. Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim durchstöbern, genauso wie beim nachkochen….

20130424_100724

Hubert vom Venn

Kaberettist und Autor u.a. von „Heimatbuch Eifel“, sowie „Wasser ist zum waschen da – Nusseleins fünfter Eifel Fall“

http:www.hubert-von-venn.de

Lieblingsrezept.

Rotkohlsuppe (Anlage)

Lieblingskochbuch

Alle von Jamie Oliver
Kochen/Backen bedeutet für mich

Geselligkeit – koch nie für mich alleine

Mein Lieblingsgericht aus der Kindheit

Eifeler Trevvel

Hüllscheider Rotkohlsuppe
1 Kopf Rotkohl, 1 säuerlicher Apfel, 1 große Zwiebel,
ca. 30 gr. Griebenschmalz, 200 gr Speck,
2 EL Apfelkraut, 2 Printen,
ca. 1 l Gemüsebrühe, 1 mittelgroßes Glas Sherry,
Pfeffer u. Salz, etwa 125 ml saure Sahne, Petersilie, Schnittlauch

Rotkohl + Zwiebel fein schneiden, in Griebenschmalz und klein gewürfeltem Speck andünsten. Apfel würfeln, dazu. Printen u. Apfelkraut dazu. Mit ca. 1/2 l Gemüsebrühe etwa 25 Min. gar kochen, danach ungefähr 3/4 von der Masse pürieren. Sherry und die restliche 1/2 l Gemüsebrühe zu der pürierten Suppe, Pfeffer u. Salz nach Geschmack. dann noch einmal aufkochen. Das restliche 1/4 Rotkohl wieder dazu.
Auf Teller portionieren, 1 Klacks Saure Sahne und mit ein wenig Petersilie und Schnittlauch auf der Sahne dekorieren. Danach:
Ein Schnaps aus Eifel-Oliven (Schlehen)

♠♥♠

Trevvel. Woher das Wort kommt, es gibt Deutungen von tribeln = kneten, mengen. Also Pfanne an:

Trevvel  (Gericht aus der Nordeifel)
Etwa 60 g fetten Speck
2 Eier
eine Prise Salz und Muskat
50 g Mehl
300 ml Milch
Zubereitung:
Den Speck in einer großen Pfanne glasig ausbraten.
Die Eier miteinander verquirlen und die übrigen Zutaten darunter rühren.
Die Eierspeise in der Pfanne mit einem Holzlöffel ständig vorsichtig rühren, bis die ganze Masse gebunden, aber »krümelig« ist.
Schmeckt gut als Belag auf Vollkornbrot.

Herzlichen Dank an Hubert vom Venn, für diesen ersten Beitrag in meiner brandneuen Rubrik „Literatur trifft Kochbuch“

Liebe Grüße

Tine

Ein Kommentar zu „Literatur trifft Kochtopf mit Hubert vom Venn

  1. Ein wirklich gelungener Start und ich freu mich wahnsinnig das der erste Beitrag mit Hubert vom Venn gestartet ist 🙂
    Sehr interessante Rezepte, die Eifel kann da so einiges vorweisen *g*
    Ich bin gespannt was für die anderen Autoren kochen bedeutet und mit welchen Rezepten sie uns verwöhnen 🙂

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s