Aktion Stempeln

[Aktion Stempeln] Rückblick

Beim durchschauen, welche Artikel in den letzten Tagen in meiner Blogerfollowerliste so veröffentlicht wurde, bin ich auf Bücherchaos neuesten Beitrag gestoßen. Hier geht es um Bücherstempeln.

Geboren wurde diese Idee vom Blog „Aisling Breith“ welcher mir bis dato unbekannt war. Aber nachdem ich mich ein wenig umgesehen habe, und nicht nur die Stempel Idee sehr gut fand, gleich abonniert🙂

Aber nun will ich erstmal erklären, was hinter dieser Aktion steckt:

Seit Jahren werden auf Blogs Bücher rezensiert. In meinem Fall sind es mittlerweile 4 Jahre. Es waren Bücher dabei, die einem ewig in Erinnerung geblieben sind. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Entweder weil sie so gut, oder auch so schlecht waren. Aber dann gibt es Bücher, obwohl total top bewertet, die überhaupt nicht mehr im Kopf geblieben sind.

Und genau darum geht es bei der „Aktion Stempeln“

Rot für Bücher, die man überhaupt nicht mehr im Kopf hat.

Grün für Bücher, die einem immer noch im Gedächtnis geblieben sind.

Dazu die Frage: Ist die Bewertung immer noch so gerechtfertig?

Ich werde dazu die gesamte Zeit immer zurückgehen. Monat für Monat und bin echt gespannt, was dabei herauskommen wird. Dazu werde ich bei den entsprechenden Rezensionen auch den Stempel mit einfügen.

Im-Kopf-geblieben-144

TOP Jason F. Wright – Die Mittwochsbriefe

Noch bis heute berühren mich dieses Buch tief. Es ist eine emotionale Achterbahn, aber in einer Art und Weise, die einfach nur schön ist.

TOP  Ann-Pearlmann – Der Christmas Cookie Club

Auch dieser Roman ist mir heute noch im Gedächtnis. Vielleicht lese ich ihn dieses Jahr sogar einfach nochmal. Das ist eines der Bücher, die ich immer wieder weiterempfehlen kann.

TOP Petra Schier – Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten

Ein süßes Hundeweihnachtsbuch. War glaub ich mein erstes, aber nicht mein letztes von der Autorin. Kann ich nur weiter empfehlen.

Katie MacAlister – Ein Vampir kommt selten allein

Bernd Perplies – Tarean – Sohn des Fluchbringers

Mein erstes Buch des Autors Bernd Perplies, aber absolut nicht mein letztes

Bernd Perplies – Tarean 2 Erbe der Kristalldrachen

Eine Trilogie, welche ich absolut verschlungen habe. Mir ist gerade dieses Band in Erinnerung geblieben, da es um einiges besser war, als der erste Teil.

Christine Feehan – Magie der Wellen

Ich weiß noch, das ich diese Reihe irgendwann komplett lesen wollte. Aber ich glaube, das war eines der letzten Bücher, die ich dann gelesen hatte. Dennoch kam es nie dazu. Hm, war die Reihe doch nicht so gut, oder einfach keine Zeit bzw. anderes Angebot. Von allem etwas würde ich sagen. Vorallem hatte ich aber irgendwann den Überblick über die Reihenfolge verloren.

Jennifer Skully – Eine magische Begegnung

Es war ein unterhaltsamer Roman, der leicht zu lesen war.

nicht-mehr-präsent-144

Linda Howard – Süße Rache

Nora Roberts – Lockruf der Gefahr

Ein typischer Nora Roberts Roman, der gut zu lesen war, aber in der Masse eher untergegangen ist

Fazit: Die Romane, die ich damals für gut bis sehr gut empfunden habe, sind mir heute noch im Gedächtnis geblieben. Den Großteil würde ich heute noch uneingeschränkt weiter empfehlen.

2 Kommentare zu „[Aktion Stempeln] Rückblick

  1. Ich muss zugeben, dass ich keins der Bücher kenne, weil es ncit unbedingt meine Genre sind. Aber ich bemerke gerade beim Stöbern der Artikel, dass es wirklich Spaß macht, zu sehen, was andere gelesen haben und doch das ein oder andere auf die Wunschliste kommt.

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s