Rezensionen 2013

Rezension in Briefform – Gabriella Engelmann ~ „Eine Liebe für die Ewigkeit“

Oberbayern, 16.12.2013

Liebe Gabriella,

das kannst du nicht machen! Nein!!! das geht nicht. Schreibst so zauberhaft, romantisch und verträumt in deiner Novelle „Eine Liebe für die Ewigkeit“. und als ich mittendrin bin, total versunken und Himmelsgeigen hörend, dann ist sie einfach

AUS!!!

Lässt mich mitten im Regen stehen!

 Mein Sturz in die Realität war tief, das muss ich sagen.

Direkt von der ersten Seite an, war ich gefesselt von dieser besonderen Geschichte. Sie hat mich berührt und genau den richtigen Nerv getroffen!

Nun gut, ich sage es laut und deutlich! Es ist eine so schöne Weihnachtsnovelle, dass ich wünschte, in dieser Art ein ganzes Buch zu lesen; um darin mehrere Stunden- eingewickelt in einer dicken kuschligen Decke, Kakao in der Tasse dampfend – mich auf meiner Couchleseecke zu verziehen und zu träumen!

Danke, das du mich immer wieder zum Träumen und Lächeln bringst mit deinen Romanen!

Gerade aber diese hat es mir angetan, daher habe ich auch eine andere Art von Rückmeldung gewählt, statt einer normalen Rezension.

Frohe Weihnachten und auf ein kreatives Jahre 2014!

Deine Tine

________________________________________________________________

Die Novelle „Eine Liebe für die Ewigkeit“ erschien bei dotbooks.de exklusiv als Ebook für 1,99 Euro

Kurzbeschreibung:

Es gibt kein mieses Karma. Nur das Leben selbst. Das geht nun mal bisweilen seltsame Wege …‘ – ‚Ja, ich weiß, ich weiß. Getreu dem Spruch von John Lennon: Life is what happens while you’re busy making other plans.’ Früher mochte ich dieses Zitat. Bis mich die Wahrheit, die darin liegt, eingeholt hat.“

Was ist das schönste Geschenk, das man sich wünschen kann? Für Katja kommt nur eine Antwort in Frage: Liebe. Sie sehnt sich nach einem Mann, der sie in den Arm nimmt und festhält, wenn das Leben wieder einmal beschließt, Achterbahn zu spielen. Was Katja nicht ahnt: Manchmal gehen Wünsche schneller in Erfüllung, als man für möglich hält – und wenn schon nicht auf der Erde, dann an einem anderen Ort …

Eine ebenso gefühlvolle wie turbulente Novelle über die Suche nach dem Glück und die Umwege, die wir dabei manchmal gehen müssen.

Quelle für Cover und Klapptext. dotbooks.de

 

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s