Rezension Hörbuch 2014

(Doppel)Audiorezension-C.C.Hunter–Shadow Falls Camp 4 und 5

C.C. Hunter Shadow Falls Camp

4 – Verfolgt im Mondlicht

Originaltitel: Whispers at Moonrise

Audiobook: ISBN 978-3-86231-339-6 Preis:: 19,99 Euro 5 Cd´s 415 Minuten

erschienen bei Der Audio Verlag

Broschierte Ausgabe 14,99 Euro

Kindle 12,99 Euro

veröffentlicht im Fischer FJB im Juli 2013

Kurzbeschreibung:

Endlich hat Kylie herausgefunden, was für ein übernatürliches Wesen sie ist. Doch damit ist nur eines von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre mysteriösen Kräfte einsetzen? Und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann? Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass Kylie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es ein Fehler, ihn abzuweisen?

5 – Erwählt in tiefster Nacht

Originaltitel: Chosen at Nightfall

978-3-86231-340-2

Audiobook: ISBN 978-3-86231-340-2 Preis:  19,99 Euro 5 CD 417 Minuten

erschienen im Der Audio Verlag

Gebundene Ausgabe: 14,99 Euro
Kindle: 12,99 Euro

Veröffentlicht im Fischer FJB im November 2013

Kurzbeschreibung:

Kylie hat Shadow Falls verlassen, um in der Chamäleon-Gemeinschaft mehr über ihre Art zu erfahren. Als ihr gefährlichster Gegner plötzlich wieder auftaucht, wollen Burnett und Holiday Kylie ins Camp zurückholen, um sie besser beschützen zu können. Doch die Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen. Sie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und welchen Jungen liebt sie wirklich: Lucas oder Derek? Als ob das alles nicht schwer genug für Kylie wäre, wird sie von einem Geist heimgesucht, der eine unheilvolle Warnung ausspricht …

 

Lange habe ich darauf gewartet gehabt, Shadow Falls Camp weiter hören zu können. Nachdem dann aber zuerst den 5. Teil ankam,(den 4. hat wohl die Post verschluckt) habe ich die Gelegenheit ergriffen und beide direkt hintereinander zu hören. Daher fasse ich sie hier auch zusammen.

Während manche Reihen zwischen drin richtig abflauen hat es diese Reihe geschafft mich bei Laune zu halten und immer wieder zu überraschen.

Endlich hat die Hauptprotagonistin Kylie herausgefunden, welche Magie in ihr steckt. Jedoch sind damit bei weitem nicht alle Probleme aus der Welt geschaffen, sondern neue entstehen.

Kylie ist in mancher hinsicht, ein typsicher Teenager, der mit sich und der Welt hadert und manchmal gar nicht sieht, wer alles für sie da ist. Ihre Eskapaden mit den Jungs ist auch wieder ein Thema.

Während ich Anfangs einen der beiden (ich verrate nicht, ob Derek oder Lukas) favorisierte, geht genau dieser mir irgendwann auf den Nerv. Die Veränderung hat sich so nach und nach ergeben.

Sehr interessant und vor allem das fesselndste an der ganzen Shadow Falls Camp Reihe ist für mich, welche Begabungen es gibt und vor allem, wie unterschiedlich sie sind. Gerade Kylie ihre ist faszinierend.

Der Übergang vom 3. zum 4. genauso zum 5. Teil ist fließend ineinander. Spannung ist in jedem Teil genügend vorhanden, so dass man selbst mitfiebern und rätseln kann, was wohl noch so alles passieren wird.

Wunderbar finde ich immer wieder, dass viele Nebencharaktere bleibende Rollen haben, und man ihr Leben mitverfolgen kann. Gerade die Camp Leitung habe ich sehr ins Herz geschlossen.

Im Finale ging es dann nochmal richtig zur Sache. So gut wie alle meine Fragen wurden beantwortet. Ok, es war nur eine, auf deren Antwort ich sitzen geblieben bin. Aber sie war eher nebensächlich.

Ansonsten hat die Autorin es geschafft sämtliche Fäden, die sich durch die Bände gezogen haben miteinander zu verbinden und zu einem Abschluss zu bringen.

Kylie muss sich nun nicht mehr damit beschäftigen wer oder was sie ist, sondern wie sie damit lernt umzugehen und wie die Welt auf sie reagiert. Die Gefahr ist überall. Interessant ist, dass sich der Personenkreis um Kylie noch im letzten Teil erweitert und somit Bewegung in der Geschichte geblieben ist.

Der Showdown ist nochmal mit viel Action versehen. Einerseits hat er mir gut gefallen und war ein guter Abschluss, andererseits ging es mir fast zu schnell und zu vorhersehbar.

Erwähnen möchte ich aufjedenfall nochmal die Sprecherin Shandra Schadt, welche mich durch alle fünf Hörbücher begleitet hatte. Ihre Stimme war immer angenehm zu hören. Ihre Art und Weise auf die verschiedenen Szenen und Charaktere einzugehen hervorragend.

Gerne würde ich eines Tages wieder Shadow Falls Camp besuchen, allerdings dann mit einer anderen Hauptprotagonistin. Das Potenzial dieses Ortes dürfte noch für mehrere interessante Figuren reichen.

Die Cover sind wieder aufeinander abgestimmt. Finde sie jetzt nicht wirklich einen Eyecatcher, aber für einen Jugend-Fantasy Roman absolut in Ordnung.

Sollte jemand diese Reihe noch nicht kennen, es ist nicht wirklich zu empfehlen mitten drinnen anzufangen, sondern lieber beim 1. Band. Nur wenn man von Anfang an die Geschichte liest/hört kann man den Gesamtzusammenhang auch wirklich nachvollziehen.

 

©Tine Schweizer

 

Quelle für Klapptexte und Cover: Der Audio Verlag

Advertisements

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s