Rezensionen 2014

Rezension – Susan Mallery ~ Fool´s Gold 07: Was sich neckt, dass küsst sich

Susan Mallery – Was sich neckt, das küsst sich

ISBN:978-3-86278-854-5 Preis: 8,99 Euro

Ebook: 8,99 Euro

Originaltitel: Summer Days

Deutsche Ersterscheinung im Dezember 2013 bei Mira Taschenbuch

 

 

Kurzbeschreibung:

Heidi hat genug von reichen Männern, die meinen, sie über den Tisch ziehen zu können. Sie und ihr Großvater haben auf der Castle Ranch endlich ein Zuhause gefunden, und das wird sie sich von niemandem wegnehmen lassen. Da kann Rafe sich auf den Kopf stellen. Oder nackt unter ihre Dusche. Wobei Letzteres ihren Entschluss, ihn auf ewig zu hassen, ganz schön ins Wanken bringt … Wegen eines Grundstückstreits muss Rafe Stryker in seine alte Heimat zurückkehren. Dabei hatte er geschworen, nie wieder einen Fuß nach Fool’s Gold zu setzen. Dann tritt er seiner Gegnerin gegenüber. Sie ist stur, dickköpfig, blond – und unglaublich sexy. Je länger er mit ihr zusammen ist, desto verlockender kommt Rafe das Leben auf dem Land auf einmal vor.

 

 

Fool´s Gold, der Ort an dem es bis vor kurzen an Männern gefehlt hatte, wächst und gedeiht. Viele ziehen freiwillig dorthin, andere kommen eher zwangsweise. So geht es auch dem Geschäftsmann Rafe. Ursprünglich wollte er nie wieder zurück nach Fool´s Gold, die Stadt in der er aufgewachsen war. Doch seine Mutter hat ein Problem und er will es lösen.

Mitten im Problem ist es auch Heidi, welche noch nicht all zulange ein Mitglied des Ortes ist, sich aber Pudelwohl (oder sollte ich Zickenwohlfühlt sagen?🙂 ) und daheim fühlt.

Beide sind recht starke Protagonisten, welche sich in einer Problematischen, aber auch humorvollen Situation wiederfinden. Natürlich können sie nicht sofort sich einigen.

Insgesamt ist es eine nette Geschichte, welche mich nicht vom Hocker reist, ohne wirklich große Überraschungen. Dieser Roman gehört nicht zu den stärksten der Fool´s Gold reihe. Er besticht eher durch den unterschwelligen Humor und die sympathischen Personen (nicht nur Rafe und Heidi), als durch die Story an sich.

Tine Schweizer

Quelle für Cover  und KLapptext: Mira TAschenbuchverlag

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s