Allgemeines

Rezension – Dana S. Eliott ~ Taberna Libraria 2: Das Geheimnis von Pamunar

Dana S. Eliott – Das Geheimnis von Pamunar

ISBN:978-3-426-51544-0

Preis TB: 9,99 Euro

Preis Ebook: 9,99 Euro

Deutsche Erstveröffentlichung im Dezember 2014 bei Knaur

Kurzbeschreibung:

Eine fremde Welt, ein dunkler Magier und ein verbotenes Buch – Die fantastische Geschichte um Corrie und Silvana geht weiter!

Corrie und Silvana konnten dem dunklen Magier Lamassar einen herben Rückschlag zufügen. Doch beide wissen, dass dieser nicht so schnell aufgeben wird. Also müssen sie das nächste Puzzlestück des Buches von Angwil so schnell wie möglich finden. Die Suche führt die beiden Frauen auf die abgelegene Insel Panumar. Aber Lamassar erwartet sie schon …

Zwei Freundinnen, welche gemeinsam eine Buchhandlung eröffnen, das war der Grundstein des Debütromans vom Autorenduo Dana S. Eliott, in Taberna Libraria – Die Magische Schriftrolle.

Wie der Titel schon verrät, ging es aber nicht nur um eine einfache Buchhandlung, sonder es steckt viel mehr Fantasie, Magie, Gefahr und unbekanntes dahinter, als auf dem ersten Blick ersichtlich.

Nun endlich ist der zweite Teil dieser abenteuerlichen Reise der beiden Freundinnen Corrie und Silvana erschienen. Unter dem Titel: Das Geheimnis von Pamunar“ begeben sich die beiden, mit ihren neuen Weggefährten, ins nächste um die Bücher von Angwil zu finden.

Schnell war ich trotz der etwas längeren Pause zwischen den beiden Bänden wieder ins Geschehen eingetaucht. Die Spannung stieg gleich direkt an und Spannungsbogen wurde stetig aufgebaut und führte durch ein Wechselbad der Gefühle. Zweifel über neue Bekanntschaften, wer ist gut wer ist böse, überraschende Wendungen,, neue Bekanntschaften, genauso wie das treffen alter Bekannter, und mittendrin die jungen Frauen. Beide lernt man immer besser kennen, sie sind und bleiben sympathisch und authentisch. Der Schreibstil ist auch hier wieder sehr bildhaft und keineswegs mit einfachen Sätzen bestückt. Sehr detailliert werden die Landschaften, aber auch die einzelnen Szenen beschrieben, was dem ganzen ein intensives Lesevergnügen verleiht.

Insgesamt kann dieser zweite Teil absolut mit dem ersten mithalten und hält die Spannung weiter, wie es weitergeht in der Einmondwelt, genauso wie in der Zweimondwelt.

Obwohl ich denke, dass die Romane auch unabhängig gelesen werden können, würde ich dennoch empfehlen mit der „Magischen Schriftrolle“ anzufangen. Alleine schon um die Protagonisten und die vielfältigen Magische Geschöpfte und deren Fähigkeiten besser kennenzulernen. Andererseits aber auch um den komplexen Gesamtzusammenhang besser nachvollziehen zu können.

Voraussichtlicher Erscheinungstermin des dritten Teiles als Ebook ist der Winter 2015 vorgesehen.. Der Abschließende vierte Teil ist für den Winter 2016 geplant.

©Tine Schweizer

Quelle für Cover und Klapptext: Droemer Knaur

Ein Kommentar zu „Rezension – Dana S. Eliott ~ Taberna Libraria 2: Das Geheimnis von Pamunar

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s