Allgemeines

Rezension – Max Lucado ~ Vater unser

Max Lucado – Vater unser

817088_max-lucado-vater-unser

 

ISBN: 978-3-9573408-8-7

Preis: 14,99 Euro HC mit Schutzumschlag

Ebook: 11,99 Euro

Originaltitel: Before Amen (2014 HarperCollins Christian Puplishing Inc:)

Deutsche Erstveröffentlichung im Februar 2016 bei GerthMedien

Kurzbeschreibung:

Wir alle beten. Vor allem dann, wenn uns äußere Umstände zu schaffen machen. Doch eigentlich wissen wir als Christen, dass wir anders beten sollten. Häufiger. Besser. Mit mehr Feuer, Glauben und Inbrunst. Die gute Nachricht ist, dass wir nicht die Ersten sind, die sich in diesem Bereich nach Veränderung sehnen. Selbst die Jünger Jesu brauchten Hilfestellung.

In „Vater unser“ nimmt uns Bestsellerautor Max Lucado mit auf eine Reise. Nicht trocken und theoretisch, sondern alltagstauglich und lebensnah. Lucado erinnert dabei immer wieder an eines: Das Gebet ist ein ehrliches Gespräch zwischen Gott und seinen Kindern. Und so geht es auch gar nicht um die richtigen Worte – nur um die richtige Haltung. Erleben auch Sie die verändernde Kraft eines einfachen Gebets.

Eines der Gebete, die jeder Christ irgendwann – meist in der Schule (wenn nicht vorher schon im Elternhaus) lernt ist das „Vater unser“. Das Gebet, welches Jesus seinen Jüngern schon lehrte, und welches auch heute noch bestand hat.

Wie oft im meinem Leben habe ich dieses Gebet gesprochen, ohne jedoch ihm eine wirkliche Bedeutung beizumessen.  Bis vor gut 3 Jahren hatte es für mich keinen persönlichen Bezug, keine Aussage mit der ich was anfangen konnte.

Gerade, weil es mir in den letzen Jahren persönlich immer wichtiger geworden ist, habe ich mir das Buch von „Max Lucado – Vater Unser –  Entdecken Sie die verändernde Kraft eines einfachen Gebets“ gekauft und auch damit gearbeitet.

Ja, genau auch für mich persönlich damit gearbeitet, denn dazu regt diese Buch an.

Der Autor, ist Pastor und Autor vieler, vieler christlicher Bücher. Mit klarer Linie verfolgt er hier das „Vater unser“ um es für jeden so zu gestalten, dass es alltagstauglich ist.

Mit dem „Hosentaschengebet“ kürzt er den Inhalt zwischen „Vater“ und „Amen“ auf genau 20 Wörter hinunter. Aber keineswegs ohne zu erklären, wie es gemeint ist oder was dahinter steckt. In weiteren acht Kapiteln erarbeitet er mit klarem Schreibstil, für was jede einzelne Zeile steht.

Letztendlich ist es nun möglich den Tag über verteilt, diese einfachen Worte zu beten oder sich daran entlangzuhangeln, für ein ausführlicheres Gebet.. Dabei wird einem klar, wie kraftvoll auch ein einfaches Gebet, mit wenig Worten, sein kann und das wir nicht stundenlang beten müssen. Wichtig ist, immer wieder ins Gespräch mit Gott zu kommen.

Max Lucado möchte mit diesem Buch wieder die Lust und die Freude am beten wecken, und den Abstand zwischen Gott, dem Vater und uns, seinen Kinder zu minimieren; und dies hat er – zumindest bei mir – geschafft.

Das eigentliche Buch mit den 9 Kapiteln ist auch „nur“113 Seiten lang. Hier ist man mit dem lesen schnell durch. Doch mit alle den Gedanken die aufkommen, werden wir nicht alleine gelassen. Von seiner Tochter „Jeanna Lucado Bishop“ wurden hierfür „Gesprächsanregungen“ zu jedem der einzelnen Kapitel zusammengestellt. Diese kann man einerseits für sich selbst erarbeiten (was ich getan habe), aber sie würden sich auch prima für eine Kleingruppe/Hauskreis eignen um sich auszutauschen und gegenseitig zu ermutigen.

Diese Impulse sind unterteilt in

  • Personalisieren
  • Reflektieren
  • Verweilen
  • Hingeben

Einige dieser Kapitel sind mir leichtgefallen, andere haben mir sehr zum Nachdenken gegeben und müssen noch nachwirken.

Abgerundet wird das ganze von David Drury, welcher die „Persönlichen Gebetsstärken“ aufzeigt.

Fazit: ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der bereit ist sich mit dem Gebet auseinanderzusetzen und sich nicht scheut sich selbst ehrlich zu reflektieren.

Über den Autor:

Max Lucado ist Pastor der Oak Hills Church in San Antonio, Texas. Er ist verheiratet und Vater von drei Töchtern, sowie Autor zahlreicher Bücher. Sie erreichten bisher eine Gesamtauflage von über 100 Millionen Exemplaren und sind in mehr als 40 Sprachen erhältlich.

©Tine Schweizer

Quelle: Gerth Medien

 

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s