Rezension 2016

[Rezension] Linda Lael Miller ~ Damals und für immer

Linda Lael Miller – Damals und für immer

9783956495649_8In letzter Zeit habe ich mehrere – vor allem ältere – Romane von Linda Lael Miller (nochmal) gelesen. Mit „Damals und für immer“ habe ich einen der neuesten dieser Autorin gerade beendet.

Seit vielen Jahren lese ich ihre Romane und wiedermal war ich sehr angetan. Es ist nicht nur die Liebe, die hier im Mittelpunkt steht, sondern es gibt auch eine Krimi-Anteil, der es in sich hat.

Teilweise hielt ich automatisch den Atem an und obwohl ich irgendwann eine Ahnung über den Täter hatte, war das Ende dann doch sehr überraschend.

Nicht nur die beiden Hauptprotagonisten Maggie und J.T. spielen hier eine (ja ich gebe zu – vorhersehbare) Rolle, sondern auch andere ihrer Freunde und Verwandte. Gerade dies macht für mich diesen Roman besonders. Sicherlich sind es Nebengeschichten und man kann sich darüber streiten, ob diese wichtig sind. Dennoch finde ich insgesamt runden sie den Plot sehr gut ab.Die Figuren sind gut ausgearbeitet, meist sympathisch und nicht zu überzogen.

Die Autorin verliert sich nicht in allzu kleine Details und dennoch bringt sie es fertig, eine bildhaft ausgearbeitete Umgebung und diverse große und kleine Erlebnisse zu präsentieren. Mit ihrem weichem, leicht lesbarem Schreibstil hat sie mich wieder einige sehr erholsame, sowie vergnügliche Stunden erleben lassen. Noch eine Anmerkung:

Die Springwater-Reihe wurde schon 2002 zum ersten Mal veröffentlicht. Damals als historische Romane (bei Bastei Lübbe). Mit „Damals und für immer“landete der Ort Springwater das erstemal im 21. Jahrhundert

©Tine Schweizer

[Kurzbeschreibung]

Daheim! Vom ersten Augenblick an in dem idyllischen Springwater spürt Maggie, dass es die richtige Entscheidung war zurückzukehren. Voller Eifer stürzt sie sich in den Umbau der alten Postkutschen-Station zu einem kuscheligen Bed and Breakfast. Doch die Nachricht, dass J.T. ebenfalls wieder in der kleinen Stadt in Montana lebt, erschwert ihren Neuanfang erheblich. Denn ständig läuft sie ihrem Exfreund über den Weg. Aber sie hat sich geschworen, diesmal zeigt sie ihm die kalte Schulter …Kann die Zeit alle Wunden heilen?

[Autorin]

Linda Lael Miller wurde als Tochter eines Town Marshalls in Washington geboren. Natürlich wurde sie auch durch den Beruf ihres Vaters in den „Western lifestyle“ hineingeboren, der ihr Leben prägte. Sie verließ Washington und folgte ihrem Fernweh. Sie lebte in Arizona und London (Europa) und reiste rund um die Erde. Nach diesem Herumreisen und mehr als 100 Romanen später, ist die „First Lady oft he west“, wie sie liebevoll und anerkennend von ihren Fans genannt wird, glücklich wieder zu Hause zu sein. In der Heimat widmet sie sich dem Schreiben von zeitgenössischen und historischen Romanen, die ihr bereits Preise und Platzieren auf nationalen Bestsellerlisten gebracht haben. Ihre Karriere als Autorin begann damit, dass ein Lehrer in Northport ihr ein Lob für ihre Geschichten und Aufsätze gab und ihr voraussagte mal eine gute Autorin zu werden. Bis zu dem Verkauf von „Fletcher’s woman“ im Jahre 1983 als Taschenbuch verfasste sie historische, zeitgenössische, paranormale Geschichten und Thriller. Danach konzentrierte sie sich auf das Schreiben von Romanen mit einem klaren Fokus auf die Western Kultur. Die „Romance Writers of America“ zeichneten sie 2007 mit dem angesehenen „Nora Roberts Lifetime Achievement“ – Preis 2007 aus.

[Über das Buch]

ISBN: 9783956495649

Preis für TB und Ebook 9,99 Euro

Originaltitel: Springwater Wedding

Deutsche Ersterscheinung im Juni 2016 bei MiraTaschenbuch

 

[Quelle]

für Cover, Kurzbeschreibung und Autoreninfo: harpercollins.de

 

Weitere Rezensionen auf meinem Blog von Linda Lael Miller-Romanen

Ein Kommentar zu „[Rezension] Linda Lael Miller ~ Damals und für immer

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s