Allgemeines · Rezension 2016

[Rezension] Katharina Seck – Die silberne Königin

Katharina Seck – Die silberne Königin

Auf Grund einer Leserunde bei „Was liest du“ kam ich in den Genuss, den Roman von Katharina Seck – Die silberen Königin zu lesen. (hier gehts zu meinen Kommentaren, von der Leserunde: ACHTUNG Spoiler)

silberneAngesprochen hat mich als allererstes dieses wunderbare Cover! Mit den verschiedenen blautönen wird hier eine besondere Stimmung hervorgerufen.

Genau diese Stimmung merke ich auch beim lesen. Die Autorin hat einen sehr bildhaften Schreibstil, welches an ein Märchen erinnert, dennoch mit etwas Distanz zu den Protagonisten. Die Eiseskälte ist fast durch die Seiten zu merken.

Als Hauptperson finden wir die junge Emma, die in diesem kalten Land aufgewachsen ist und versucht ihr Leben zu meistern. Sie wirkt einerseits sehr distanziert, hat aber eine sympathische Art und WEise an sich.

Es werden noch weitere Menschen mit Geheimnissen ins Geschehen einbezogen und spielen die unterschiedlich wichtige Rollen im Gesamtbild.

Der PLot ist interessant und gerade der Wechsel zwischen dem locker leichtem, sowie dem plötzlichem Wechsel lässt keine Langweile aufkommen. Der Spannungsbogen wird immer weiter aufgebaut und ich hatte wirklich Schwierigkeiten aufzuhören.

Jedoch ein Manko habe ich dennoch im ganzen. Denn das Ende war mir dann doch sehr vorhersehbar.

Insgesamt gebe ich dennoch eine absolute Lesempfehlung für diesen Roman ab, der märchenhaft entführt und viele schöne Lesestunden garantieren.

[Kurzbeschreibung]

Silberglanz ist eine beschauliche Stadt in einer winterlichen Welt. Doch die Schönheit der von glitzerndem Schnee bedeckten Landschaft ist trügerisch. Seit Jahrzehnten ist das Land im ewigen Winter gefangen, es droht unter den Schneemassen zu ersticken. Alles ändert sich, als die 24-jährige Emma in die Chocolaterie von Madame Weltfremd kommt und diese ihr ein Märchen erzählt, das Märchen der silbernen Königin. Denn darin verborgen liegt die Wahrheit – über den Winterfluch, über den kaltherzigen König und über Emma selbst …

[Über das Buch]

ISBN:9783404208623

Preis: broschiert 12,99 Euro

Ebook: 9,49 Euro

Deutsche Erstveröffentlichung im Oktober 2016 bei LÜBBE

Genre: Fantasy

[Quelle]

wasliestdu

Lübbe

 

©Tine Schweizer

 

 

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „[Rezension] Katharina Seck – Die silberne Königin

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s