Rezensionen 2010

Rezension – Gabriella Engelmann ~ Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid

Bella würde alles dafür tun, die Schönste zu sein – doch ihre hübsche Stieftochter Sarah ist ihr dabei ein Dorn im Auge. Sarah muss um ihr Leben fürchten und sucht Unterschlupf in einer WG. Die sieben Jungs kümmern sich rührend um ihre neue Mitbewohnerin und Sarah wähnt sich in Sicherheit. Doch als sie einen Modelvertrag unterschreibt, setzt Bella alles daran, ihre Konkurrentin ein für alle mal zu beseitigen.

Ein Märchen welches in modernem Zeitalter wieder auferstanden ist. Schneewittchen und die sieben Zwerge erleben ihr Comeback. Und das auf einfache und klare Weise, dass die Seiten nur so dahin fliegen. Gabriella Engelmann hat hier in diesem Jugendbuch den Spagat zu einer Geschichte in heutiger Zeit mit dem Märchen der Vergangenheit gelungen hin bekommen. Die Sprache ist klar, so dass es für junge Mädchen (und Jungen) geeignet ist. Der Perspektivenwechsel von Sarah in ICH Form über Vogelperspektive auf die Böse Stiefmutter macht das ganze noch abwechslungsreicher.

Schon gleich am Anfang erleben wir den Genuss unter anderem die acht Zwerge in einem Personenregister kennen zu lernen und erleben hier schon die ersten Überraschungen. Natürlich darf der „Held“ nicht fehlen, auch wenn er diesmal nicht auf dem Edlen Pferde an geritten kommt.

Die Autorin hat jeder Person in ihrer Geschicht einen ganz eigenen Charakter verliehen, ohne das dadurch der Reiz und die Grundbasis des Märchens verloren gegangen ist.

Eine unterhaltsame Lektüre für jedermann(frau).

©Tine Schweizer

__________________________________________________________________________________________

ISBN:978-3401064888 Preis: 13.95 Euro Verlag: ARENA

weitere Bücher der Autorin

Inselzauber

Eine Villa zum verlieben

Wolkenspiele

5 Kommentare zu „Rezension – Gabriella Engelmann ~ Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid

  1. Hi Tine,
    danke für die tolle Rezi!
    Das Buch klingt gut, finde es klasse wenn man Märchen nochmal „neu“ verpackt.

    LG Ela

  2. Liebe Tine Schweitzer,

    herzlichen Dank für die tolle Rezension. Ich bin gerade ganz aufgeregt, weil ich den Text am Donnerstag, den 8. Juli um elf Uhr bei Erlesen.TV vorstellen werde. Das Jugendbuch-Thema ist ja neu für mich, und so toll wie Cosma Shiva Hagen das Hörbuch liest, kann ich es sicher nicht. Aber ich gebe mir Mühe ;-). Ich wünsche allen eine sonnige Woche! Es ist Sommer, und wir haben gegen Argentinien gewonnen.
    Ist das nicht super?

    Liebe Grüße von
    Gabriella Engelmann

    1. Liebe Gabriella,

      oh vielen Dank für den Kommentar. Die Vorstellumg am 8. Juli wird bestimmt ganz toll werden. Ich finde es immer was besonderes, wenn die Autoren selber ihre Bücher lesen. Natürlich ist es oft anders, aber es ist halt persönlicher als mit Hörbuchsprecher.

      Morgen müssen wir leider die Spanier darauf vorbereiten, das sie gegen die Niederlande um Platz 3 und 4 kämpfen werden :-).
      liebe Grüße

      Tine

Wenn du willst, dann schreib doch was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s